Gewerbe/Steuererklärung fragen über fragen

  • Hallo zusammen,


    Ich Streame jetzt seit ca. 3 Monaten und habe auch ein Nebengewerbe angemeldrt, bis dato habe ich meine 100€ Auszahlung bald erreicht.


    Mir kommen jetzt so einige Fragen/Ängste auf, eventuell könnt ihr mir eure Persönliche Erfahrung ja mitteilen.


    Bald ist es soweit und ich muss meine aller erste Steuererklärung machen mit EÜR anlage. Ich habe leider so keinerlei Ahnung was das Thema betrifft, ich habe mir zwar schon öfter das EÜR Formular durchgelesen und auch mal eine Steuererklärung überflogen aber mir fliegen nur die Fragezeichen übern Kopf. Leider kenne ich auch niemanden, der bei sowas Erfahrung hat.


    Ich bin am überlegen mir einen Steuerberater mit ins Boot zu holen, weiß aber gerade auch nicht ob das für MEINE geringen einahmen zu übertrieben ist, aber was anderes fällt mir nicht ein.


    Wie regelt ihr das macht ihr das alles alleine oder habt ihr dafür auch jemanden? Und mit was für Kosten kann man (Ungefähr) rechnen wenn man einen Steuerberater mit ins Boot holt für Steuererklärung und EÜR?


    Mit Freundlichen grüßen

  • ich Regel das ganze über lexoffice.de kostet monatlich je nach packet du benötigst dann mindestens eins mit der EÜR ( aktuell ca 13€ Monatlich / die haben Rabatt Aktion ) ... dort verknüpfst du einfach alle deine Konten und jedes mal wenn du einnahmen generiertest gibst du dort einfach an was es war ( es wird dir angezeigt das Kontobewegung da ist und du musst rechtfertigen für was ) und reichst diese per Knopfdruck einfach ans Finanzamt ein ... ist günstiger als ein Steuer Berater ... einer wollte von mir für einen Jahresabschluss 500€ so viel Umsatz hatte ich nicht einmal generiert

    die haben auch ein super support die dir das ganze erklären wenn nötig

  • Da ich sowieso bereits jedes Jahr meine Steuererklärung gemacht habe, da sich das Finanziell in den meisten Fällen lohnt, hatte ich bereits gute Erfahrungen mit der Software von WISO gemacht. Einmal pro Jahr 30 € für die Software und man kann darin auch direkt die EÜR machen und in die Steuererklärung übernehmen. (Und die Kosten für die Software kann man im nächsten Jahr auch wieder von der Steuer absetzen, bzw. in die EÜR übernehmen :D)

  • Wie regelt ihr das macht ihr das alles alleine oder habt ihr dafür auch jemanden?

    Ich mache das alleine, ist bei nicht allzu vielen Buchungen relativ überschaubarer Arbeitsaufwand.


    Ich habe leider so keinerlei Ahnung was das Thema betrifft, ich habe mir zwar schon öfter das EÜR Formular durchgelesen und auch mal eine Steuererklärung überflogen aber mir fliegen nur die Fragezeichen übern Kopf.

    Eigentlich ist das ziemlich einfach wenn man nur eine EÜR machen muss. Du trägst in die EÜR deine Einnahmen und Ausgaben ein, am Ende bekommst du den Gewinn. Den trägst du dann in die Einkommenssteuererklärung ein. Du kannst eigentlich so gut wie alle Felder googlen, meist findet man die passenden Antworten. Es steht bei Elster aber meine ich auch eine Erklärung dabei.


    ich Regel das ganze über lexoffice.de kostet monatlich je nach packet du benötigst dann mindestens eins mit der EÜR ( aktuell ca 13€ Monatlich / die haben Rabatt Aktion ) ... dort verknüpfst du einfach alle deine Konten und jedes mal wenn du einnahmen generiertest gibst du dort einfach an was es war ( es wird dir angezeigt das Kontobewegung da ist und du musst rechtfertigen für was ) und reichst diese per Knopfdruck einfach ans Finanzamt ein ... ist günstiger als ein Steuer Berater ... einer wollte von mir für einen Jahresabschluss 500€ so viel Umsatz hatte ich nicht einmal generiert

    Noch günstiger ist selber machen, was bei einer Selbstständigkeit mit eher wenig Drumherum ziemlich einfach ist. Mir wäre die Ersparnis von weniger als 2 Stunden Arbeit keine 156€ im Jahr wert. Zumal man dann ja zusätzliche Arbeit hat, wenn man für jede Kontobewegung extra auf der Seite noch etwas eintragen muss. Aber das muss jeder selber wissen, wer Sonderfälle, sehr viele Posten oder einfach keine Lust aufs selber machen hat, ist mit sowas sicher gut bedient. Wobei Sonderfälle vielleicht besser zum Steuerberater gehören, keine Ahnung wie hilfreich da die Seite ist.

  • Vielen Dank für die Antworten.


    Ich glaube ich werde versuchen das selber zu machen mit Hilfe von Elster und Google.


    Bei der EÜR stellt sich mir vollgende frage, bis dato hab ich fast keinerlei Ausgaben… Kann ich die Ausgaben auch weglassen, also quasi 0 Euro schreiben, oder MUSS ich eine Ausgabe angeben?..

  • Wenn du keine Ausgaben hast, musst du auch keine angeben. Aber allein die Kosten für die Unternehmensgründung sind ja schon Ausgaben, die du angeben kannst ... oder die Kosten für eine Website, sofern du eine hast usw. Falls du mit dem Bus zum Amt fährst, um was zu erledigen etc. Dir fällt sicher noch mehr ein, wenn du genau drüber nachdenkst. :)

  • Ja wie der Vorredner sagt: Ausgaben fallen eigentlich oft an. Nicht nur bei der Gründung, sondern typischerweise für uns Streamer sind folgende Kosten interessant:

    - Steuerberater, Rechtsberatung

    - Subs bei anderen Streamern

    - Computer-Hardware, Handy, Spiele, Konsole

    - Reisen zu E3, Gamescom und Co

    - Moderatoren, Cutter und Co

    - Emotes, Overlays und co

  • wuestenigel Hallo!


    Kann man wirklich Subs bei anderen Streamen als Ausgabe nehmen?!

    Oder Spiele?

    wie gibt man das an? danke :)

    Ja, das geht. Am besten die letzten Videos von Roland Elias schauen. Er hat da schon einiges zu auf YT gemacht, z. B.:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • ahh vielen Dank wuestenigel

    Wie siehts denn mit Spielen aus, für die ich keine Rechnung habe?

    Bei MMOGA gibts z.B. keine Rechnung.. reicht das ein Screenshot von der Bestellhistorie? weiß das jemand? :)

    Oft hilft es, bei einem Unternehmen, was "keine Rechnungen verschickt", freundlich nachzufragen (die Belege sind ja intern vorhanden, Dir nur nicht zugestellt worden). Wenn das nicht hilft, hast Du ja eine Bestellbestätigung per E-Mail und den Zahlungsnachweis (Konto, Paypal, etc). So mache ich es (leider) auch bei Discord. Da gibts scheinbar auch keine Rechnung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!