Linux statt Windows?

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wo zahlst du denn 100 € für Windows? Das kriegst du locker für 20 € und deutlich billiger. Einfach mal googlen. Gibt sehr viele seriöse Shops, die günstig Keys verkaufen. Manche arbeiten auch mit YouTubern zusammen, wo du dann häufig nochmal 10-20 % sparen kannst.

    Einen Umstieg auf Linux würde ich sein lassen. Die handelsüblichen Programme (OBS, SLOBS, Elgato-Softwares) werden von Windows und teilweise auf Mac unterstützt, aber bei Linux sieht es da eher schlecht aus. Machbar ist das bestimmt, aber ob das den Aufwand wert ist?! Ich würde eher nein sagen. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass du da sonderlich viele Ressourcen einsparst. Streamen verbraucht halt viel Leistung, das ist schlichtweg ein Fakt und OBS und SLOBS sind stets bestrebt, die Leistung zu optimieren, damit es besser läuft.
    No offense, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass ein x-beliebiges Open Source Programm für Linux das deutlich besser macht, sodass es sich lohnt. Kann nich natürlich irren, aber meine 2cents dazu.
  • Nicht böse gemeint, aber du hast online-shopping wohl nicht verstanden. Selbst bei Amazon kannst du Keys kaufen. Und die sind ja jetzt nicht gerade unseriös. Man sollte halt vorher die Seiten richtig prüfen, aber deine Aussage ist mittlerweile einfach nur veraltet.
    Klar, vor etlichen Jahren gab es verhältnismäßig vielleicht mehr Betrüger, aber mittlerweile ist das ziemlich safe.

    Lizengo ist bspw. ein Partnershop von Hardwaredealz und klixtra, zwei ziemlich guten und bekannten Hardware-YouTube-Kanälen.
    Mit hardwaredealz10 bzw klixtra10 kriegst du 10 % Rabatt, was quasi 35 € für Win 10 Pro macht.

    Will dir keineswegs reinreden, kauf da, wo du willst. War nur nett gemeint.
  • In einem anderen Thread hast du nach einem PC Build für "Videobearbeitung und Rendering" gesucht.

    Klar, OBS kannst du auch auf Linux nutzen.
    Ist es resourcenschonender? Vielleicht, aber wenn du dir tatsächlich den 2700x holen willst wirst du hier keine merkbare Mehrleistung durch Linux gewinnen.
    Was du aber gewinnst ist Stress durch die einrichtung. Linux ist in vielen Distros sehr barebone - OBS dürfte wohl problemlos laufen.
    Aber spätestens wenn du Videos bearbeiten willst wirst du über so viele Hürden gehen müssen denn deine Auswahl an Schnittprogrammen ist stark eingegrenzt, ggf. müssen viele benötigte Codecs manuell nachinstalliert werden - und wenn du noch nie mit Linux gearbeitet hast musst du natürlich aus erstmal lernen mit Linux umzugehen.

    Ich würde sagen nimm etwas Geld in die Hand und kauf ein Key für Win10.

  • .. oder du sparst dir Geld und benutzt nen KMS-Aktivator. Also wer sich 2019 noch "legal" in Online-Shops oder sonst wo, einen Windows-Key kauft um das OS zu aktivieren,
    der ist sowieso verloren.

    Und wieso nen 2. Rechner für Streaming?!

    NDI ist unnötig, und Elgato Kram kostet unnötig >>viel<< Geld (für das was du bekommst). Das einzige was du mit einem 2. Rechner gewinnst ist Stress, Arbeit und Kosten.

    Kauf die eine 2. Grafikkarte (1050Ti o. vergleichbares) und codiere dein Stream über die GPU mit dem neuen NVENC H.264 Kodierer.
  • Venergy_ schrieb:

    .. oder du sparst dir Geld und benutzt nen KMS-Aktivator. Also wer sich 2019 noch "legal" in Online-Shops oder sonst wo, einen Windows-Key kauft um das OS zu aktivieren,
    der ist sowieso verloren.

    Und wieso nen 2. Rechner für Streaming?!

    NDI ist unnötig, und Elgato Kram kostet unnötig >>viel<< Geld (für das was du bekommst). Das einzige was du mit einem 2. Rechner gewinnst ist Stress, Arbeit und Kosten.

    Kauf die eine 2. Grafikkarte (1050Ti o. vergleichbares) und codiere dein Stream über die GPU mit dem neuen NVENC H.264 Kodierer.

    15 Euro für einen WIn10 Key halte ich jetzt für wirklich viel Geld, was jeder haben sollte. Diese "KMS" Aktivierungssache...der vertrau ich noch weniger als den Key Resellern...

    Und bezüglich 2. PC...

    Jeder kann machen was er will, das zählt auch bei der Art zu Streamen. Wenn er mit zwei PCs arbeiten möchte, dann lass ihn doch ;) NDI ist kostenlos, als ist die Unnötigkeit von dem Programm relativ. Es gibt ja nicht nur Elgato ;)
    Ich selbst nutze auch zwei Rechner, was aber auch daran liegt, das ich Technik begeistern bin.

    Wie gesagt...jemanden vorscheiben zu wollen was er machen soll halte ich an dieser Stelle für unpassend. Dir sagt ja auch keiner, wie du deinen Namen schreiben sollst ;)
  • Venergy_ schrieb:

    .. oder du sparst dir Geld und benutzt nen KMS-Aktivator. Also wer sich 2019 noch "legal" in Online-Shops oder sonst wo, einen Windows-Key kauft um das OS zu aktivieren,
    der ist sowieso verloren.

    Und wieso nen 2. Rechner für Streaming?!

    NDI ist unnötig, und Elgato Kram kostet unnötig >>viel<< Geld (für das was du bekommst). Das einzige was du mit einem 2. Rechner gewinnst ist Stress, Arbeit und Kosten.

    Kauf die eine 2. Grafikkarte (1050Ti o. vergleichbares) und codiere dein Stream über die GPU mit dem neuen NVENC H.264 Kodierer.
    KMS ist auch soziemlich am Rande der legalität wenn du dich mit einem fremden KMS Server verbindest um die Standard Client Setup Keys zu aktivieren.

    2 Rechner für Streaming ?
    Ist denn hier davon die Rede?

    Eine 2. Grafikkarte zum codieren für OBS nutzen? Welchen Zweck hat das wenn du deine Main Grafikkarte durch die 2 Grafikkarte bremst wenn du 1x 16x PCIE Lanes auf 2x 8x PCIE Lanes splittest.
    Dadurch gewinnt man keine Performance.
    Und sowieso :
    x264 > NVENC

    edit: google sagt KMS Aktivierungen wären nicht legal
    giga.de/downloads/windows-10/s…oniert-das-ist-das-legal/
    Kannst du bitte aufhören Leuten vorzuschlagen sich wegen dir kriminell zu machen?

  • Du kannst KMS ja mal ergoogeln, dann wirst du feststellen, dass wohl das die beste und sinnvollste Lösung ist.
    In der Theorie kannst du auch einfach über die CMD dein Windows aktivieren.. naja, gebt euer Geld sinnlos aus. :D

    Zusätzlich habe ich ihm nur meine Sichtweise auf seine Problematik gestellt. Vor- und Nachteile genannt. Desweiteren ein Lösungsvorschlag gebracht.

    Weiß also nicht, warum du hier @xlTheCrow unnötig auf mein Kommentar reagierst?
  • Eine KMS Aktivierung ist vielleicht legal wenn du in deiner Firma automatisiert Windows aktivieren willst wenn du bspw. per SCCM ein Rechner aufsetzt.

    KMS ist sicher nicht legal wenn du durch einen Tool deinem Windows vorgaukelst da wäre ein offizieller Windows KMS Server wo du dir einen Key beziehen kannst.
    Das ist genau wie ein Game-Crack der der game.exe vorgaukelt deine Kopie wäre legitim weil er sich auf einem "gefälschten/umgerouteten/lokalen" Server umleitet.

  • razoraH schrieb:

    Venergy_ schrieb:

    .. oder du sparst dir Geld und benutzt nen KMS-Aktivator. Also wer sich 2019 noch "legal" in Online-Shops oder sonst wo, einen Windows-Key kauft um das OS zu aktivieren,
    der ist sowieso verloren.

    Und wieso nen 2. Rechner für Streaming?!

    NDI ist unnötig, und Elgato Kram kostet unnötig >>viel<< Geld (für das was du bekommst). Das einzige was du mit einem 2. Rechner gewinnst ist Stress, Arbeit und Kosten.

    Kauf die eine 2. Grafikkarte (1050Ti o. vergleichbares) und codiere dein Stream über die GPU mit dem neuen NVENC H.264 Kodierer.
    KMS ist auch soziemlich am Rande der legalität wenn du dich mit einem fremden KMS Server verbindest um die Standard Client Setup Keys zu aktivieren.
    2 Rechner für Streaming ?
    Ist denn hier davon die Rede?

    Eine 2. Grafikkarte zum codieren für OBS nutzen? Welchen Zweck hat das wenn du deine Main Grafikkarte durch die 2 Grafikkarte bremst wenn du 1x 16x PCIE Lanes auf 2x 8x PCIE Lanes splittest.
    Dadurch gewinnt man keine Performance.
    Und sowieso :
    x264 > NVENC

    edit: google sagt KMS Aktivierungen wären nicht legal
    giga.de/downloads/windows-10/s…oniert-das-ist-das-legal/
    Kannst du bitte aufhören Leuten vorzuschlagen sich wegen dir kriminell zu machen?

    "2. Rechner für Streaming/Gaming" ... habe ich wohl zu schnell den ersten Satz des Threads-Ersteller gelesen. Dachte er will auf zwei Rechnern Linux betreiben und getrennt Arbeiten/Streamen.

    Eine 2. Grafikkarte bringt dir den Vorteil, dass du eine zum Zocken auslastest, und die andere zum Kodieren?! Ob du deine GPU mit 8 oder 16 Lanes ansprichst, ist perfomance-technisch ein Unterschied von 1-2%! (Bezogen auf FPS = 0).

    Ob du dir eine überzogene Lizenz von nem Keyseller kaufst, oder über einen externen KMS-Server bereitstellst, WO IST DER UNTERSCHIED? Der Key bleibt so oder so nicht "sauber".
  • Venergy_ schrieb:

    NDI ist unnötig, und Elgato Kram kostet unnötig >>viel<< Geld (für das was du bekommst). Das einzige was du mit einem 2. Rechner gewinnst ist Stress, Arbeit und Kosten.

    Kauf die eine 2. Grafikkarte (1050Ti o. vergleichbares) und codiere dein Stream über die GPU mit dem neuen NVENC H.264 Kodierer.
    Weil genau das wie "mach das genau so" klingt. Wenn es einfaches Meinungsaustauschen wäre, hätte da stehen müssen "also ich würde es ja so und so machen, aber ist deine entscheidung"

    der Ton macht die Musik ;) und ich bin ein Mensch der stark auf das achtet was gesprochen bzw geschrieben wird.

    Ach...und was hältst du denn für überzogen? 15 - 20 Euro für eine Win10 Lizenz? Das ist nun wirklich kein Geld
  • Venergy_ schrieb:

    Ob du dir eine überzogene Lizenz von nem Keyseller kaufst, oder über einen externen KMS-Server bereitstellst, WO IST DER UNTERSCHIED? Der Key bleibt so oder so nicht "sauber".
    Was soll das denn heißen? Du weißt schon wie Keyseller handeln? Sie kaufen in Massen ggf im Ausland Lizenzen und können sie deshalb günstig anbieten. Solang der Reseller vertrauenswürdig ist.
    Die Keys MÜSSEN von Microsoft generiert werden, die fallen nicht vom Himmel.
    Klar können Keys auch von Dreamspark/MSDNN Accounts generiert werden (was dann wirklich eher illegal wäre) , deswegen sag ich ja vertrauenswürdigen Resellern.

    Was du vorschlägst ist ohne wenn und aber Illegal

    Darf ich dich fragen wo du denn deine Game-Keys kaufst? Oder crackst du deine Games weils ja kostenlos ist und die Keys von Key Resellern eh nicht sauber sind. Was ist das denn für eine logik?

  • Zu NVENC - Klar gute Empfehlung, wenn man die passende Grafikkarte hat, aber dazu braucht man keine zweite Grafikkarte installieren - NVENC macht das Spiel nicht schlechter oder langsamer, da es ein eigener CHIP ist

    Zu Linux: Muss man selbst einfach probieren denke ich. OBS funktioniert unter Linux, hat aber wenig Support und allgemein ist zocken unter Linux aktuell zwar im Kommen, aber noch nicht von jedem Spiel unterstützt. Ich denke auch, dass sich da eher ein Windows-Rechner lohnt
  • dungi schrieb:

    Zu NVENC - Klar gute Empfehlung, wenn man die passende Grafikkarte hat, aber dazu braucht man keine zweite Grafikkarte installieren - NVENC macht das Spiel nicht schlechter oder langsamer, da es ein eigener CHIP ist
    Leider ist das nicht ganz so.
    Also ich hatte deutliche Performance Unterschiede wenn ich gestreamt habe und NVENC benutzt habe.
    NVENC ist super für pure Spieleaufnahme - sobald du Szenen (webcam, animierte Slides etc) hinzufügst dann kannst du gut und gerne 20 FPS verlieren.

    Am stärksten hab ich das bei Apex Legends gemerkt - ohne Stream ca. 120 FPS und stabile Frametimes , mit stream 90-100 und instabilere Frametimes.

    NVENC ist zwar ein eigener Chip und funktioniert an sich auch super, aber dass es kein Performance Impact gibt stimmt auch nicht ganz. Vorallem wenn ein Spiel deine Grafikkarte schon auf 100% auslastet.

    Bei Forza Horizon 4 hatte ich auch zum Beispiel dass das Game meine Graka schon auf 100% ausgelastet hat, es im game total flüssig lief aber on Stream stellenweise nur gefühlte 5 FPS waren ^^

  • razoraH schrieb:

    In einem anderen Thread hast du nach einem PC Build für "Videobearbeitung und Rendering" gesucht.

    Klar, OBS kannst du auch auf Linux nutzen.
    Ist es resourcenschonender? Vielleicht, aber wenn du dir tatsächlich den 2700x holen willst wirst du hier keine merkbare Mehrleistung durch Linux gewinnen.
    Was du aber gewinnst ist Stress durch die einrichtung. Linux ist in vielen Distros sehr barebone - OBS dürfte wohl problemlos laufen.
    Aber spätestens wenn du Videos bearbeiten willst wirst du über so viele Hürden gehen müssen denn deine Auswahl an Schnittprogrammen ist stark eingegrenzt, ggf. müssen viele benötigte Codecs manuell nachinstalliert werden - und wenn du noch nie mit Linux gearbeitet hast musst du natürlich aus erstmal lernen mit Linux umzugehen.

    Ich würde sagen nimm etwas Geld in die Hand und kauf ein Key für Win10.
    Danke für die Info, also wenn nitmals die ressourcenschonung merkbar ist dann lohnt der stress mit Linux nicht.

    Venergy_ schrieb:

    .. oder du sparst dir Geld und benutzt nen KMS-Aktivator. Also wer sich 2019 noch "legal" in Online-Shops oder sonst wo, einen Windows-Key kauft um das OS zu aktivieren,
    der ist sowieso verloren.

    Und wieso nen 2. Rechner für Streaming?!

    NDI ist unnötig, und Elgato Kram kostet unnötig >>viel<< Geld (für das was du bekommst). Das einzige was du mit einem 2. Rechner gewinnst ist Stress, Arbeit und Kosten.

    Kauf die eine 2. Grafikkarte (1050Ti o. vergleichbares) und codiere dein Stream über die GPU mit dem neuen NVENC H.264 Kodierer.
    Ich will an Konsole spielen und da mir (wie im andren thema steht) die qualli nicht passt und ich nicht nur streamen will, brauch ich nen rechner dazu.
    Icchwürde niemals mehr nen rechner zum spielen holen.
    Waren mir damals schon zu viele cheater und das is heut noch schlimmer, ne da bleib ich bei PS4 wo man noch nicht so viele Skilllose/Ehrelose Cheaterkiddys sind (meine meinung).
    Der PC is nur als Arbektsgerät gedacht.

    Und ich habe auf Bastel PCs auch schon gecrackte win vista damals genutzt nur denk für streamund arbeitn sollte man Keine raubkopien nutzen.

    Werde maschauen mit den Keyshops, jmd noch welche wo er selbs erfahrungen mit hat?
    Vorstellung

    "Krieg, Krieg bleibt immer gleich... "
    Zitat: Fallout Reihe