Wiederholungen - Ja/Nein?

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey,

    wie steht ihr zu den Twitch Wiederholungen? Ich wollte das mal ausprobieren und finde die Idee ganz cool, frisch abgeschlossene Spiele (sofern sie nicht allzu lang sind) als Wiederholung ein paar Tage später nochmal auszustrahlen. Was mich stört ist leider, dass der potenzielle Viewer nicht eindeutig klar vermittelt bekommt, dass es sich um eine Wiederholung handelt. Natürlich kann man das in den Titel schreiben und statt "Live" steht dort auch "Wiederholung", jedoch ist das scheinbar sehr leicht zu übersehen, denn ich habe zwischenzeitlich ein paar Viewer im Stream, die dann Fragen stellen o.ä. und leider enttäuscht werden, weil ich nicht reagiere.

    Wie geht ihr damit um? So wie ich das sehe, könnte man die Videos auch herunterladen und zurechtschneiden und mit Markern versehen und im Stream einblenden, dass es sich um eine Wiederholung handelt.

    Alternativ wäre natürlich auch YouTube als "Archiv" eine gute Alternative, obgleich ich es ziemlich charmant finde dem Stream durch die Wiederholungen einen TV-Charakter zu verleihen. Ich streame zum Beispiel ca. jeden 2. Tag und daher würde es sich anbieten in den "Lücken" eine Wiederholung auszustrahlen. Sicher bin ich mir noch nicht, wie ich die angesprochenen Nachteile gewichten soll.

    Wie steht ihr dazu? Wie löst ihr das?

    LG und bleibt gesund,
    Paragrimm
  • ich persönlich schaue keine Wiederholungen auf Twitch ... wenn ich stumpf ein video schauen will gehe ich auf youtube auf Twitch suche ich die Interaktion mit dem Streamer die fehlt halt bei einem VOD ... und dazu kommt noch das sehr viele die wiederholungsfunktion falsch nutzen ... Twitch sieht vor das du trotzdem im Chat anwesend bist ( da du laut Richtlinien eben verpflichtet bist deinen Chat zu moderieren was du nicht kannst wenn du AFK bist ) und nicht einfach nur das Video laufen lässt ... bei den Wiederholungen geht es darum mit seinen zuschauen zusammen den stream nochmals zu "diskutieren" zumindest ist es seitens Twitch so vorgesehen ... aber das würde live auch wieder mehr sinn machen als über den Chat ;)

    aber im allgemeinen muss das jeder für sich selber wissen wie und ob er es nun nutzt ... die Funktion ist nun mal gegeben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von We-are-streamers ()

  • Ah das ist interessant. Diese Richtlinie war mir so nicht bewusst. Natürlich ergibt das total Sinn, aber dann muss ich auch sagen, dass Twitch das auch nicht klar genug kommuniziert. Fraglich wäre auch, ob eine automatische Moderation durch einen Chatbot ausreichend wäre. Alternativ könnte man natürlich einen Sub-Only Chat einstellen, sodass tendenziell nur Leute schreiben, die ohnehin zur Community gehören. Das würde jedoch leider den Sinn verfehlen, denke ich.

    Danke für deine Antwort, du hast mir damit einen neuen Blickwinkel auf das Thema eröffnet und ich tendiere jetzt wieder sehr stark dazu, fertige Projekte auf YouTube hochzuladen.
  • Eigentlich schon. Es ist ein VOD, das live und ohne zusätzliche Software auf dem Kanal angespielt wird. Quasi wie ne YouTube-Premiere, die immer und immer wieder als Premiere angespielt werden kann.

    Hab das früher mal gemacht als es noch auf die Views angerechnet wurde. War gerade in den frühen Morgenstunden nicht übel. Hab dann vor der Arbeit gestartet und ganze Let‘s Plays, die ich für YouTube aufgenommen hatte, angespielt. War okay von der Performance. Mittlerweile zählen die Wiederholungen-Statistiken aber nicht mehr in die Gesamtauswertung rein. Seitdem finde ich es nicht mehr so interessant, gerade weil man auch den Chat im Auge behalten sollte. Für mich sind VODs allgemein eher Unsinn. Schau eh fast niemand (nach 7 Tagen).
    Auch in 2021 noch die beste Capture Card
    - - - BENUTZT KEIN STREAMLABS OBS - - -
  • Hast du schon recht, VODs schaue ich sehr, sehr selten.
    Aber ich nutze die VODs um mir einen Überblick zu verschaffen was in der letzten Zeit so lief und ob die Person für mich interessant sein könnte.

    Durch Foren, Discords, Review Streamer, usw. guckt man hin und wieder sich auch mal jmd. offline an.
    Die Twitch Fee mag dich nicht ist das equivalent zu 42
  • Also ich erstelle wenn irgendwas interesanntes passiert ist ein highlight, Wiederhohlungen find ich wie schon erwähnt wurde auch eher unspannend, da ich ja die Interaktion mit dem Streamer suche.
    Zudem wenn ich mir einen vergangenen Stream anschauen möchte, dann kann ich mir auch einfach die Aufzeichnung ansehen.
  • sehe das ähnlich wie @We-are-streamers auf Twitch will man ja die Interaktion mit den Streamern haben auch wenn die Funktion vielleicht gut gemeint ist von Twitch denke ich wird es eher was für Youtube sein ein bisschen zurecht schneiden das Ganze auf Youtube vielleicht separat Hochladen und dann können sich die Leute auf Youtube deinen Stream Nochmal anschauen wenn sie möchten. Fragen die sich vielleicht während dessen Entwickeln kannst du auch jederzeit über die Kommentare beantworten und keiner muss enttäuscht gehen weil du nicht antwortest :)

    LG Blacki