PUBG klagt Fortnite an

  • Ross
  • Gametalk
  • 1.457 Aufrufe
  • 6 Antworten

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo StreamTalker!

    Wie vielleicht einige schon mitbekommen haben klagt das südkoreanische Unternehmen PUBG Cooperations das amerikanische Unternehmen Epic Games an. Grund dafür sind die zwei Spiele Playerunknowns Battlegrounds und Fortnite. Der Spielmodus Battleroyale wird nicht angeklagt (was auch nicht legitim wäre, daher es den Modus schon früher gegeben hat) sondern einzelne Gameplaymechaniken wie z.B. die Platzierung der Minimap, das Waffenasynal, das Aussehen der Barrieren, das farbliche Aussehen der Karte und auch die Platzierung des Fadenkreuzes.
    Nun treffen sich beide Firmen in Seoul im Bezirksgericht. Was auch noch unklar ist, ist welche Summe von Epic Games gefordert wird.

    Ich bin kein Fortnite Fan aber muss sagen, dass einige Anklagepunkte wie die Platzierung des Fadenkreuzes Idiotisch ist!

    Daher hier einige Fortnite Spieler sind, bin ich gespannt was ihr dazu sagt. Wie würde sich das auf euch Auswirken, wenn Fortnite den Battleroyal Modus stark ändern muss oder gar komplett abschafft?
    Name lautet Patrick.
    Aber im Internet nennt man mich Ross.
  • Nicht nur die News sind interessant.

    Sie haben auch angekündigt, von sich von nun an mehr um die Performanceprobleme des Spiel zu kümmern und versprechen eine verbesserte Patch-Politik (Als hätten wir das nicht schon seit Release angekreidet) . Scheint so, als würde es langsam nicht mehr so gut um PU:BG stehen.

    Hört sich an wie der letzte Hilfeschrei bevor PU:BG zwischen Isle of Nyne, Project Mavericks und CoD:BO4 Blackout untergehen wird.

    Wenn man Fortnite und PU:BG vergleicht, merkt man ja eigentlich schnell - wer gerade gewinnt. Undzwar Fortnite.
    Fortnite glänzt mit regelmäßigen umfangreichen Content-Updates, einer viel besseren Performance, regelmäßigen Events, viele neue "optionale" Cosmetics und anscheinend einer besseren Community-nähe. IMHO: Ich kein Fortnite Fan - aber man muss blind sein um es nicht zu sehen.

    PU:BG hingegen hat immer noch mit argen Performance-Problemen zu kämpfen, von den Bugs ganz zu schweigen. Die Content Updates sind sehr mau und basieren auf Lootboxen ( wenn man ein Gamer ist der die Gaming-Szene verfolgt sollte man wissen, dass Lootboxen verpöhnt werden). Seit 1.0 gab es jetzt nur vor kurzem das einzige Content Update was die Map etwas verändert hat und neue Items eingeführt hat... Die Event-Modis waren sehr unregelmäßig und meiner Meinung nach ziemlich unspektakulär.
    Versteht mich nicht falsch, ich hab PU:BG gespielt und fand das Spiel ok. Aber man hat mich auch On-Stream in 10 Minuten Takt über das Spiel mäkeln hören weil es nie lief wie es sollte (30 fps drops bei 180° Drehungen, inkonsistentes Aiming, inkonsistenter Bulletdrop, umherlaggende Gegner, Gegner die Schnappartig auf dich Zielen und ein Headshot verpassen). Ich hab auch Fortnite gespielt und hatte all diese Grundlagen zum Meckern nicht. Das Spiel lief fast immer Ideal (ganz selten hat ein Schuss nicht richtig registriert - aber kein Vergleich zu PUBG)

    Ich hoffe wirklich das PUBG damit auf die Nase fällt - undzwar so doll wie es nur geht.
    Allein so einen verbuggten Release 1.0 zu nennen fand ich sehr Frech.
    Die sind einfach mega salty auf Fortnite.

    Dass die Anklage-Punkte lächerlich sind lass ich mal außen vor.
    Und denkt nochmal, PUBG Corp verklagt die Firma die die Engine für sie bereitstellt! WTF !?
    Wär ich Epic, würd ich auf PUBG Corp keine Rücksicht nehmen und Ihnen die Verwendung der Engine verbieten.
    Mal sehen was die dann machen^^ Inwiefern das rechtlich möglich ist... ¯\_(ツ)_/¯

  • Naja. So einfach ist es dann im Endeffekt auch wieder nicht.
    Die Klage wurde bereits im Januar nach Ankündigung aus 2017 schon eingereicht und läuft damit auch offiziell seitdem.

    Das nicht alle 11 Punkte der Klage sinnig sind, ist klar, Ich mein, Overlay des Crosshairs ist schon sehr weit hergeholt.

    Allerdings kann man auch nicht abstreiten, dass es doch teils sehr starke Ähnlichkeiten in beiden Spielen zu finden sind, welche teilweise so von Bluehole entwickelt wurden und damit urheberrechtlich auch geschützt sind.
    Das man dieses recht dann juristisch prüfen lässt und auf unterlassung klage einreicht, kann ich nachvollziehen.


    Bezüglich bereitstellung der Engine ist das auch so eine Sache,
    5% Gewinnbeteiligung an PUBG sind halt doch auch ein Haufen knete und eben mal so eine Lizenz entziehen ist halt auch nicht.


    Alles in allem hoffe ich nicht, dass Bluehole damit scheitert, bin aber gespannt auf den Verlauf des rechtsweges.
    Selbst wenn Bluehole in einigen Punkten recht bekommt, sind es halt optische Anpassungen die Epic dann zurecht vornehmen müsste.
  • iLuard schrieb:

    Bezüglich bereitstellung der Engine ist das auch so eine Sache,

    5% Gewinnbeteiligung an PUBG sind halt doch auch ein Haufen knete und eben mal so eine Lizenz entziehen ist halt auch nicht.
    Joa, bin ja kein Rechtsexperte - und inwiefern sich UE4 rechtlich von UE3 unterscheidet (die haben da ja einige Änderungen vorgenommen) kann ich nicht sagen.

    Aber das hab ich zb. auf Reddit gefunden :
    en.wikipedia.org/wiki/Too_Human -> Skip to "Unreal Engine Dispute"

    Wikipedia schrieb:

    Unreal Engine dispute

    Further information: Silicon Knights § Silicon Knights vs. Epic Games
    In May 2005, Silicon Knights and Epic Games announced that Silicon Knights would be exclusively using Epic's Unreal Engine 3 for all of their next-gen projects.[20] Early development of the Xbox 360 incarnation of Too Human began on various incomplete versions of the engine.
    On July 19, 2007, Silicon Knights sued Epic Games due to "breach of contract", including "inadequacies" of Epic's support, service, and cooperation with Silicon Knights concerning Unreal Engine 3. Among claims, Silicon Knights accused Epic of missing the deadline to provide a fully functional version of their engine.[21][22]In August 2007, Epic Games counter-sued Silicon Knights for copyright infringement, breach of contract and misappropriation of trade secrets.[23] On May 30, 2012, Epic Games prevailed in the lawsuit and won its counter-suit for $4.45 million.[24] As a result, Silicon Knights was forced to recall and destroy all unsold copies of their Unreal Engine games.[25]
    In January 2013, Silicon Knights served a recall notice to Microsoft to remove Too Human from the Xbox Marketplace. Even though the product page is still visible, the game and the associated digital content are no longer available to download from the Games on Demand service.[26]


    Die haben halt tatsächlich einen Rechtsstreit verloren und mussten alle unverkauften Kopien zurückfordern und zerstören.

    Klar, das wäre schon wirklich mies. Aber halt irgendwie verdient.
    Auch die PR die darunter leidet... seitdem sie den Unfall den sie 1.0 nennen released haben, gings nur noch bergab.

    edit/nachtrag:

    Vielleicht nicht das entziehen der Rechte, aber eine Verlängerung / Erneuerung des Vertrags könnte in der Hinsicht spannend werden wenn es soweit ist.. (Keine Erlaubnis neuere Iterationen der Unreal Engine zu verwenden etc).
    Epic hat eine Engine und mit vielen Rechten zu kämpfen, die kennen sich sicher in dem Gebiet bestens aus. ( Schließlich eins der bekanntesten Engines)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von razoraH ()