Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen, ich streame seit kurzem und habe einfach das Problem das mein Bild im Stream einfach nicht wirklich scharf wird. Ich habe hier eine Beispielübertragung
    Folgendes Setup besitze ich und folgende Einstellungen habe ich:

    Setup:
    GTX 1060 6 GB
    Intel Core i7 8700 6x 3,2 GHz (Turbo 4,6GHz)
    16 GB Arbeitsspeicher

    Einstellungen (Streamlabs OBS)
    Bitrate: 6000
    Encoder: NVENC (new)
    CBR, Keyframeintervall 2
    Voreinstellung: Max. Qualität
    Profile: high
    FPS: 60
    Downscale Filter: Lanczos 32 samples
    1920x1080
    Jedes Spiel nehme ich in einer Spielaufnahme auf.

    Internetverbindung:
    150k Download
    75k Upload

    Ich verstehe halt einfach nicht woran es liegt das, dass Bild einfach nicht wirklich scharf wird.
    Würde mich über Hilfe freuen, mit freundlichen Grüßen, Feston







    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Feston ()

  • Was genau meinst du?

    Ich finde die Bildqualität von deinem Stream total in Ordnung.

    Wenn du schnelle Spiele wie z.b Overwatch spielst ist es völlig normal dass sich der Stream verpixelt.

    Wenn du 1080p in 60 FPS Streamen willst, ohne Artefaktierungen zu bekommen, braucht man schon eher mindestens 15.000 kbit/s Bitrate damit das möglich ist.
    Wie dir bekannt ist gehen auf Twich als Non-Partner nur 6.000 kbit/s bitrate , jedenfalls das was Twitch erlaubt und unterstützt.

    Du kannst versuchen :
    Haken bei "Enforce streaming service encoder settings" allgemein raus!
    Look Ahead haken rein
    Auflösung Skaliert : 1600x900
    Downscale Filter : Bicubic

    und schauen ob sich was an der Qualität bessert.
    Die niedrigere Auflösung kann mehr Daten in den kleineren Raum packen, ergo weniger Artefaktierung
    Und Bicubic entlastet ggf. den Encoder aufgrund der schnellen Bewegungen im Spiel - schnelle Bewegungen werden nicht so aggressiv scharfgezeichnet, und die Artefaktierung wirkt ggf. nicht so grob/grobkörnig.

    Ja , 1080p ist eine höhere Auflösung und schärfer, aber sobald sich das Bild massiv bewegt bringt dir das bei 6.000 kbit/s auch nichts mehr.

    Und Bicubic macht das Bild schärfer, aber bei schnellen Shootern ""kann"" Lanczos mehr schlecht als Recht tun.
  • ziTR_ONE schrieb:

    Moin,

    abgesehen von der Artefaktbildung, die normal ist, bilde ich mir eine leichte Unschärfe ein. Spielst du auch in 1080p? Wenn nicht, setzte deine Base Resolution mal auf deine Gaming-Auflösung.
    Also Overwatch ist bei mir beispielsweise auf 1080p aber macht es einen Unterschied, ob ich im Vollbild spiele oder im Rahmenlosen Fenster Modus?
  • Ich frage mich halt immer, ob 1080p-Streams auf Twitch so sinnvoll sind und ob man die begrenzte 6000er-Bitrate nicht lieber für eine dann schöner aussehende 720p-Auflösung nutzen sollte. Gerade bei schnellen Spielen bietet sich das denke ich mal an. Effektiv schaut ja sowieso "keiner" auf seinem Full-HD Monitor den Stream im Vollbild, da man ja meist den Chat an der Seite haben möchte um schreiben zu können. Und wenn man dann noch davon ausgeht, das viele aufm Tablet oder Smartphone schauen :D
  • Marcelicious schrieb:

    Ich frage mich halt immer, ob 1080p-Streams auf Twitch so sinnvoll sind und ob man die begrenzte 6000er-Bitrate nicht lieber für eine dann schöner aussehende 720p-Auflösung nutzen sollte.
    Hört hört, ein Mensch der Mitdenken kann und sich nicht vom Marketing-Bla-Bla mitreißen lässt.

    Natürlich hast du vollkommen recht, nur die wenigsten verstehen, wie Streaming überhaupt funktioniert^^
    Viele wollen halt direkt die DICKEN ZAHLEN im Channel haben. 720p? War das nischt 2007 oda so modern? Es ist 2020 warum nicht 4 K?
    (wobei ich 720p auch nicht ganz empfehlen würde, weil das Bild dann generell mmn. unscharf wirkt , dann lieber 864p oder 900p)

    Deswegen gibts auch so Software wie Streamlabs OBS, die dir die Konfiguration zwar abnimmt aber noch mehr technisch Ahnungslose in die Streamer-Bubble abwirft^^

    Das Konzept "Bitrate in Relation zur Auflösung und FPS" ist "eigentlich" kinderleicht zu verstehen.
    Dann ist es auch wider rum leicht zu verstehen warum man für Spiele die "Spieleaufnahme" verwendet und nicht die "Desktopaufnahme".

    Aber das kannste ja keinen innen Kopp kloppen. Erstmal beschweren warum die FPS im Stream abschmieren. Warum auch ein Tutorial lesen/schauen?

    /rant off
  • @Marcelicious genau das ist ja das, was @razoraH in seinem Post vorher schon angedeutet hat. Ihr habt natürlich beide total recht. 1080p sieht halt meistens echt nicht mehr so gut aus. Der aktuelle Sweet Spot ist vermutlich 900p mit 60fps und 6000kbps. Hängt aber alles halt vom Game ab und für die meisten Spiele, die so gestreamt werden, darf man auch da kein gestochen scharfes Bild ohne Artefakte erwarten.
    Bei nem langsamen Kartenspiel kann man natürlich auch auf 1080p streamen und auf 30fps runtergehen, ohne dass man den Unterschied groß merkt.
  • Ich streame seit ner Weile auf 8000...jaaa ich weis wegen dem NerdmitHerz, aber bisher läuft alles gut. also immer nur auf 6000 festnageln würde ich jetzt nicht. DAS war wirklich 2016 so. Mittlerweile hat Twitch das Ganze etwas gelockert wie mir scheint. Also wenn man den Upload und den Rechner für 1080p60 hat, warum nicht.
  • xlTheCrow schrieb:

    Ich streame seit ner Weile auf 8000...jaaa ich weis wegen dem NerdmitHerz, aber bisher läuft alles gut. also immer nur auf 6000 festnageln würde ich jetzt nicht.
    Ist natürlich ne nette Info, aber mit dem Nebensatz haste es total ungünstig ausgedrückt...

    Rein vom technischen Standpunkt - Ja! Warum sollte man es auf 6000 festnageln wenn die Leitung es hergibt.

    Es geht ja eher darum, dass wir unsere Twitch Accounts hegen und pflegen und das hart erarbeitete garantierte Transcoding und unsere Accounts behalten wollen.

    Twitch hat Richtlinien aufgestellt, an die wir uns halten sollten. Du schreibst selbst "wie mir scheint" , ergo fehlt eine offizielle Aussage seitens Twitch und wir können uns nur auf die letzte Offiziele Angabe von 6000 kbit/s halten.

    Ich denke mal ich werde die Tage auch mal schauen ob ich dann auf 8000kbps hochgehe, aber bei der Auflösung schau ich noch, da ich häufig "high octane" Games spiele und jeder Bit zählt.^^
  • Ich verstehe was du meinst.

    Aber glaubst du wirklich, Twitch fängt an, Kanäle zu bannen, nur weil sie mehr Bitrate nutzen als Empfohlen? Und das ist es ja in erster Linie, eine Empfehlung seitens Twitch. Es gibt nirgends eine Regel von Twitch, die besagt "Nicht mehr als 6000 kbit oder wir leiten administrative Schritte ein" ...
  • Wie sollen wir als Endverbraucher denn die schwammig benutzten Begrifflichkeiten von Twitch einordnen.
    Es ist ja nicht so dass das schonmal getestet wurde. Als ich das letzte mal versucht hab die Bitrate auf 10.000 zu stellen war mein transcoding sofort weg, deswegen wollte ich das nicht nochmal riskieren damit es dauerhaft weg ist.

    reddit.com/r/Twitch/comments/7uy25i/maximum_bitrate_allowed/

    reddit.com/r/Twitch/comments/7…aximum_bitrate_on_twitch/

    reddit.com/r/Twitch/comments/6…forcing_6k_bitrate_limit/

    Lies dir die Threads durch und achte auf die Wortwahl der User

    u/RainyCaturday/ schrieb:

    I did some testing..
    Start stream at 1080p 60fps 10,000 bitrate.. auto re-encode down to 720p 60fps 3500 bitrate
    Start stream at 1080p 60fps 6000 bitrate.. Source quality is available
    Start stream at 1080p 60fps 6000 bitrate.. up bitrate to 10,000 without shutting down stream.. on refresh of my page you get "Authorization Error" and the stream will not load
    Du kannst ja auch mal paar Tests durchführen, denn deine Wortwahl sagt quasi aus "Ach wenn deine Leitung 35.000 kbit/s up gibt, dann nutz sie doch, Twitch wird damit keine Probleme haben und dein Stream wird noch besser aussehen"


    ^^
  • Neee das ist so nicht ganz richtig. Zum einen...schau bitte mal auf die Zeit, wann diese Test gepostet wurden...die ersten beiden sind zwei Jahre her, der andere ist ein Jahr her. Zum anderen...ist das ein Offizielle Twitch Post von einem offiziellen Twitchmitarbeiter? Wohl kaum.

    Zum Dritten...ich streame derzeit mit 8000 kbit ohne Probleme. Ich bekomme weiterhin die Transcodereinstellung. Ja, es kann sein, das es bei anderen nicht so laufen wird, aber Fakt ist, das es bei mir derzeit gut geht.
    Ich nutze zum Beispiel auch keinen Keyframe Intervall von 2, sondern 1, weil es eben eine Empfehlung von Twitch ist. Grundsätzlich kann einstellen was man möchte, ob es auch bei Twitch ankommt, steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Fakt ist: bis 8000 geht es...derzeit...ich werde demnächst mal höhere Bandbreiten testen und meine Erfahungen gerne teilen ;)
  • Können wohl eher nicht, da die server von Twitch nicht auf 4k ausgelegt sind. Und auch die Bitrate ist nicht unendlich hochsetzbar. Ich habe gestern mal kurzweilig die Bitraten in 500er Schritten bis 10000 hoch gesetzt. Funktionieren tut es, die Frage ist aber für wie lange. Allerdings hab ich jetzt nicht so einen krassen Qualitätszuwachs sehen können. Vielleicht bin ich auch einfach nur blind ^^
  • razoraH schrieb:

    Haken bei "Enforce streaming service encoder settings" allgemein raus!
    Hallo, kannst du uns erklären wieso das "im allgemeinen" raus muss?

    Marcelicious schrieb:

    Ich frage mich halt immer, ob 1080p-Streams auf Twitch so sinnvoll sind und ob man die begrenzte 6000er-Bitrate nicht lieber für eine dann schöner aussehende 720p-Auflösung nutzen sollte. Gerade bei schnellen Spielen bietet sich das denke ich mal an. Effektiv schaut ja sowieso "keiner" auf seinem Full-HD Monitor den Stream im Vollbild, da man ja meist den Chat an der Seite haben möchte um schreiben zu können. Und wenn man dann noch davon ausgeht, das viele aufm Tablet oder Smartphone schauen
    Sehr guter Gedanke! Gibt es denn hier ein Tutorial o.ä. damit ich auf eine sehr gute 720p Qualität komme?


    razoraH schrieb:

    Hört hört, ein Mensch der Mitdenken kann und sich nicht vom Marketing-Bla-Bla mitreißen lässt.

    Natürlich hast du vollkommen recht, nur die wenigsten verstehen, wie Streaming überhaupt funktioniert^^
    Viele wollen halt direkt die DICKEN ZAHLEN im Channel haben. 720p? War das nischt 2007 oda so modern? Es ist 2020 warum nicht 4 K?
    Und stattdessen, dass man so etwas im allgemeinen einfach mal erklärt, kommen solche vorwurfsvollen Beiträge von dir. Großartig, du bist nicht hilfreicher, wenn du auf ein Missverständnis hinweißt, aber keine Lösung präsentierst.
  • Liegt eben an der niedrigen Bitrate, welche wir maximal nutzen können. Wie viele schon sagen, braucht man für pixelfreies 1080p60 mind 10000 kbit, bestenfalls 15000. Und das ist aktuell nicht möglich auf Twitch. Ich habe es zwar mal testweise auf 10000 kbit gestellt und es lief eigentlich ganz gut, aber war mir dann zu unsicher, ob Twitch dann nicht irgendwie mal meckert.
  • xlTheCrow schrieb:

    .jaaa ich weis wegen dem NerdmitHerz,
    wie ich mal wieder thema bin :D

    razoraH schrieb:

    Es geht ja eher darum, dass wir unsere Twitch Accounts hegen und pflegen und das hart erarbeitete garantierte Transcoding und unsere Accounts behalten wollen.
    wer sagt dass es dafür nen Acc bann gibt? Ich hab die AGB's gelesen, da steht nix von drin. Zum anderen ist mein stream schon mal auf 22k upload gewandert. als ich es grafisch übetreiben wollte und action gemacht habe.

    Transcoding hab ich auch bei 10 - 15k Upload. Es kommt drauf an wie aktiv man streamt. Selbst als ich am rumtesten war mit den Settings in OBS hatte ich immer Transcoding.

    Für die ü6000 Kbits, man muss beachten wer den stream schaut und ob man transcoding hat oder nicht.

    900p60FPS sehen besser als 720p60FPS. 900p60 vs 1080p60 ist marginaler unterschied, den man nur sieht wenn man genau hinschaut.



    --------------------------------------------------------------

    @Feston dein Stream sah bei Overwatch nicht so gut aus bei 1080p60 weil der Encoder ein wenig zu viel Performance gezogen hat. Sehe ich an deinen FPS. Zum anderen brauchst die Qualität nicht auf max Quality zu stellen in SLOBS Quality reicht schon aus
    i7 5820k 4.3 Ghz | Eisbaer LT 360 | MSI X99A SLI Plus | Crucial Ballistix Sport 32GB 2400 | Palit GeForce RTX 2080 GamingPro OC | BQ! DPP 11 550W CM | Acer Predator XB241 180Hz G-Sync | MG10XU Shure SM7B | Essence STX + DT 880 | Win 10 Pro x64

    Twitch personal Discord
    PrimeNight-Community Discord