Ständige Fps Verluste

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey Leute,

    aktuell versuche ich hobbymäßig auf Twitch zu streamen. Ich spiele das neue CoD: MW mit 144 fps oder höher, fehlerfrei.

    Wenn ich versuche den Stream auf diesen Einstellungen zu übertragen kommt es zu extremen Fpsdrops.
    Sobald ich Ingame die Fps auf 60 beschränke, ist die Übertragung flüssig und es kommt zu keinen Fpsdrops mehr.

    Meine Frage, ist es überhaupt möglich auf 144 fps zu spielen und nur 60 fps im Stream zu übertragen?
    Falls ja, hat jemand von euch Vorschläge um Einstellungen anzupassen?

    Freue mich auf eure Antworten
  • Hey, leider bist du hier im falschen Forenbereich gelandet. ;)
    Bitte stell mal deine Hardware und deine Settings rein. Eventuell ist dein Rechner. Ich dafür geeignet. Falls du mehrere Monitore mit unterschiedlichen Hz-Angaben nutzt, gibt es immer wieder Probleme mit unterschiedlichen Auflösungen. Das wurde hier schon zig mal angesprochen und lässt sich leider aktuell nicht fixen.
    Dennoch sollte es theoretisch möglich sein, mit 144 Hz oder fps zu zocken und nur 60 zu streamen. Verbraucht dann halt mehr Rechenleistung als 60 fps.
  • Oh shit, kann man den Beitrag verschieben?

    Hardware Info's:

    Mainboard: MSI B450M Pro-VDH Max
    Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
    Grafikkarte: Nvidia Geforce RTX 2070 super
    RAM: 16 GB G Skill Aegis 3000 Mhz
    SSD: 512GB Intel 660p SSD

    Ich benutze einen Monitor Samsung TFT C24FG73

    Settings:
    Output Mode: Erweitert
    Audio Track: 1
    Encoder: Hardware NVENC (new)
    Enforce streaming service encoder settings: kein Haken gesetzt
    Qualität Regulierungsmethode: CBR
    Bitrate: 6000
    Keyframeintervall in Sek: 2
    Voreinstellungen: Max. Qualität
    Profile: High
    Look-ahead: keinen Haken gesetzt
    Psycho Visual Tuning: Haken gesetzt
    GPU: 0
    Max. B- Frames
    -
    Base Canvas Resolution: 1920x1080
    Output Scaled Resolution: 1280x720
    Downscale Filter: Lanczos
    FPS Type: Common FPS Values
    Common FPS Values 60

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Molotov79 ()

  • Moin ziTR_ONE.

    danke für deine Hinweise, habe diese ausprobiert es ändert jedoch nichts.
    Selbst wenn ich nur ein Video aufnehme laggt es extrem und es kommt zu Fpsdrops.

    Gibt es noch andere Schritte die ich ausprobieren kann?

    Gruß
  • Bildübertragung?

    Wenn du Spiele capturen willst, solltest du wenn möglich immer auch die Spieleaufnahme nutzen.
    Ansonsten bekommst du verständlicherweise Performance-Probleme, da Desktop/Bildschirmaufnahmen nicht für das Gaming gedacht sind und bei "schwächeren" PC's zu Performanceeinbrüchen neigt.
    Auch starke Rechner bekommen ihre Probleme - Apex Legends Desktopaufnahme vs. Spieleaufnahme liegen auch welten, mindestens 60 FPS unterschied.

    (Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Gaming und Streaming auf dem Selben Rechner geschehen)

    Bitte ausprobieren und zurückmelden, ob es geklappt hat, dann können wir in Zukunft auch das als Fehlerquelle miteinbeziehen.


    VG
  • Hallo Molotov79,

    ich kann mich meinem vorredner nur anschließen, ändere die szene auf "Spielaufnahme". So wird wirklich nur das Spiel gecaptured, was dir einen performance boost gibt. Zudem läuft der Stream immer auf 30/60 FPS (je nachdem was du eingestellt hast). Was ich dir aber als Tipp mitgeben möchte - achte bei performance starken spielen drauf, deine FPS zu locken auf die gewünschte menge. Das hat mir bei einigen spielen sehr geholfen.
    Wenn du deine FPS auf unlimited setzt, dann holt die GPU raus was sie kann - auf kosten von Ressourcen die OBS gebrauchen könnte.
    Wenn du einen 144hz monitor hast- dann reichen die auch 144fps - du brauchst sie nicht auf 200fps boosten. Das frisst nur kapazität für OBS in dem Fall.

    Hoffe es hilft.
    Viele Grüße
  • Jo Leute,

    das Problem ist gelöst.
    Ich habe die Quelle getauscht von Bildschirmaufnahme auf Spielaufnahme, das war der ausschlaggebende Punkt.
    Jetzt funktioniert es einwandfrei.

    Vielen Dank für eure Hilfe und den zusätzlichen Tipps.

    LG
  • ziTR_ONE schrieb:

    Das Problem mit einer voll ausgelasteten GPU ist schon seit Monaten behoben.

    Solange Windows und OBS aktuell sind, reicht es, den Windows Game Mode zu aktivieren und OBS als Administrator zu starten. Eine Limitierung der FPS ist nicht mehr nötig.
    Ich hab da leider ganz andere Erfahrungen. Ich habe alles aktuell und die Hardware ist auch neu. Bei Monster Hunter World z.B. spiele ich auch hohen settings und habe meine FPS auf 60 limitiert.Setze ich sie auf unlimited, komme ich zwar auf meine 70-80 fps ingame, verliere dadurch aber 10-15fps
    Viele Grüße.
  • Du verlierst dann 10-15 FPS im Stream oder wo?
    Dann hast du wahrscheinlich einfach die falschen Einstellungen. Kannst ja bei bedarf einen eigenen Thread aufmachen. ;)

    Das Problem daran, einfach nur die FPS zu limitiert, ist ja nicht nur, dass man weniger FPS Ingame hat, sondern auch, dass das ganze nicht dynamisch ist.
    Du müsstest die Limitierung also entweder so extrem niedrig setzen, dass sie nie unterschritten wird, oder sie für jedes Spiel, jede Map und jede Situation neu anpassen. Denn wenn dann mal eine GPU intensive Szene kommt und die FPS unter die Limitierung fallen, ist die GPU trotzdem im Limit und der Stream laggt wieder.
    Könnte man sich alles mit ein paar Klicks sparen.
  • Es war am Ende ja nur ein gut gemeinter Tipp, weil ich damit nun mal bisher die besten Erfahrungen gemacht habe.
    Und ich meinem Beispiel ging es jetzt auch um Überschüssige FPS - sprich wozu auf 200FPS spielen, wenn 144FPS stabil und locker erreicht werden. Ging nur darum Ressourcen einzusparren. :)

    Bei mir läuft alles wie es soll, egal ob 30/60/ oder 144FPS - von daher mach ich kein thread auf ;)

    Viele Grüße und weiterhin viel spaß euch allen