Stream hat oft Standbild

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also mein Problem ist wie folgt und zwar bekomme ich ab und zu mal Standbilder für 1 Sek. im Game der Sound bleibt allerdings. Ich habe das Problem schon seid Wochen und wenn mein Stream mal über 10% Framelost hat dann kommt es häufiger vor. Es ist bei jedem Stream so egal was ich Streame ob nun Gaming oder was anderes. Ich habe schon mit vielen verschiedenen Einstellungen gestreamt aber immer tauchen diese Standbilder auf die nur 1 Sek. da sind. Ich nehme nicht gleichzeitig auf und habe schon verschiedene Encoder getestet und nur bei Software x264 läuft es flüssig aber dafür habe ich dort eben diese Standbilder. Das komsiche ich sehe selber die Standbilder in OBS Streamlabs nicht nur die Zuschauer während ich Streame und danach auf der Streamaufzeichnung sieht man sie ebenfalls.

    Was ich beobachten konnte ist das die kb/s stark schwanken und deswegen habe ich die Bitrate gesenkt von 6000 auf 5000 und hab über das Tool Twitch Test auf den bestmöglichsten Server gestreamt ... leider blieben die Standbilder. Ein FPS Limiter ist ebenfalls aktiviert und ich habe seid Dienstag einen neuen Router von Vodafon erhalten und auch am Diestag ohne Standbilder gestreamt aber seid Mittwoch habe ich wieder das selbe Problem. Ich hatte Hoffnung das es am Router lag aber da lag ich wohl falsch. In der Vergangenheit hatte ich selten mal Glück so wie am Dienstag und seid wann ich genau das Problem habe weis ich nicht mehr ... ich hab es schon einige Wochen.

    Was ich in Streamlabs OBS eingestellt hab:

    Encoder: Software 264 (mit den anderen beiden lagt der Stream)
    Enforce streaming service encoder: AN
    Rescale Output: AUS
    Qualitätsregulierungsmethode: CBR
    Bitrate: 6000 (5000 brachte auch nichts)
    Benutzerdifinierte Puffergröße verwenden: AUS
    Keyframeintervall: 2
    Prozessorauslastungsvoreinstellung: veryfast (medium brachte auch nichts)
    Profil: Nichts
    Tune: Nichts
    x264-Optionen: Nichts

    Bei Video in Streamlabs habe ich:

    Base (Canvas) Resolution: 1920x1080
    Output (Scaled) Resolution: 1920x1080
    Downscale Filter: Bicubic (Sharpened scaling 16 samples)
    FPS Type: Common FPS Values
    Common FPS Values: 60

    Wenn ich den Stream starte lass ich Optimierte Encoder Einstellungen aus weil es sons lagt. Auch wenn ich keine Games Streame bekomme ich Standbilder. Steamlabs und Graka Treiber sind auf dem neusten Stand.

    Twitch Analyzer Results - dereinzigejesus

    Hardware:

    Mainboard: Gigabyte Z390 AORUS PRO
    Prozessor: Intel Core i9 9900k (@ bis zu 8x 4.70GHz)
    Wärmeleitpaste: ULTRAFORCE COOL
    Wasserkühlung: Cooler Master MasterLiquid ML240L RGB
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce® RTX 2080 Ti 11GB
    Arbeitsspeicher: DDR4 64GB PC 3200 CL16 CORSAIR KIT (4x16GB)
    Laufwerk: Blu-ray RW EXT USB3 LiteOn EB1
    SSD: 2x 1TB Samsung 2,5 Zoll (6.3cm) SATA-III 860 EVO Basic B2B
    Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 850W 80+ Platinum.
    WLAN + Bluetooth: ASUS PCE-AC55BT AC1200

    Sonstiges:

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64
    Monitor: BENQ XL 24II
    Monitor 2: G-Master GE 2788HS
    Internet: 50Down/50Up


    Ich würde mich über Antworten freuen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von spacesource ()

  • SLOBS nutzt einen verbugten Core von OBS dieser hat Probleme mit NVIDIA Grafikkarten es könnte daran liegen


    die optimalen Einstellungen findest du hier sollte diese nicht helfen versuch es mal mit OBS Studio
    stream.twitch.tv/encoding/

    aber es sollte nicht an deinem System liegen das reiht mehr als aus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von We-are-streamers ()

  • Hab eben ein Test gemacht mit OBS Studio und dem NVIDIA Encoder und die Einstellungen noch mal mit deinem Link verglichen und eingestellt und ich hatte jetzt eben keine Standbilder. Aber ich muss dazu sagen das es so wie am Dienstag war und ich hatte die ganze Zeit 0% Framelost. Nun streame ich allerdings überwiegend abends und daher mach ich später mal ein neuen Test wenn die Server etwas ausgelasteter sind weil wenn ich Framedrops hab dann tritt das Problem häufiger auf.

    Ist SOBS echt so verbugt was das encoden an geht? Dachte immer das ist besser hm

    Edit: Also hab jetzt noch mal getestet zur der Zeit wo ich immer live bin und hatte so laut OBS Studio 8 bis 16 % Framedrops. Standbilder hatte ich zwar nicht mehr aber oft hatte ich sone hinterherzieher nenn ich sie mal. Als Lags würde ich das nicht bezeichnen hier mein Ergebnis.

    Twitch Analyzer Results - dereinzigejesus <<< ka warum da beim Encoder x264 steht hatte den neuen von NVIDIA an

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von spacesource () aus folgendem Grund: Neuer Test

  • ja OBS ist open source und SL hat dieses genutzt und ihren eigenen daraus gemacht ... nur leider haben sie eben einen verbugte version genutzt ... OBS hat diesen Fehler mittlerweile behoben nur wenn SL diesen beheben will müssten sie alles neu machen ... ich gehe davon aus das dieser Bug nie behoben wird ;) ...

    drops sind normal so lange sie einen bestimmten Prozentwert nicht überschreiten hast du im Stream auch keine weiter Aufälligen Lags

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von We-are-streamers ()

  • ich habe das Problem teilweise behoben und streame wieder auf meinem richtigen Account spacesource. Ich habe den Windows 10 Game Mode deaktiviert, einen Bildschirmtreiber installiert und ich streame wieder mit den empohlenden Einstellungen. Außerdem hatte ich als Intro immer einige Videos in den Quellen gehabt die auch fast 500mb groß waren und ich hab gelesen das die die Performence beeinflussen können stimmt das? Nutze jetzt fürs streamen nur noch Diashow, Text und Titel.

    Ich Streame Total War Warhammer 2 das verbraucht viel Performence und ab und zu hab ich son flackern auf meinem Monitor und dabei oder kurz danach krieg ich immer sone ganz kurzen Performence Einbußen. Ich habe gelesen das man dann den Graka Treiber ganz neu intallieren soll und bevor man das macht soll man Windows updaten lassen ODER wenn man ein Programm und nicht die Hardware dafür verursacht dann soll man das Programm im Kompatibilitätsmodus starten und es unter einer älteren Windows Version laufen lassen.

    Ich hab dieses flackern auf jeden Fall immer beim Streamen sons nicht. Obs läuft nun schon unter Vista SP 2 und es hat heute wieder geflackert nun bleibt glaube ich nur noch das Game selber oder der Microsoft Edge Browser was anderes habe ich beim Streamen nicht auf außer ein par Hintergrundsachen die ich immer auf habe wie discord oder whatsapp aber es flackert ja nur beim streamen.

    Oder es ist meine große Neonlampe im Hintergrund das das dann irgendwie die Cam verursacht hm? Kennt sich mit sowas jemand hier aus? Werde mal im dunkeln streamen heute.

    Standbilder sind aber beseitigt jedoch kann ich nur die nvidia Encoder nutzen bei OBS Studio die Software Encoder habe ich noch nicht wieder getestet.
  • spacesource schrieb:

    ich hab gelesen das die die Performence beeinflussen können stimmt das?
    ja das stimmt um so mehr da geladen werden muss um so weniger Ressourcen hast du logischerweise zur Verfügung ... wenn du schon Videos nutzen willst wandel diese in .webm um die Dateien sind wesentlich kleiner und haben kaum Qualitätsverluste ... zumindest im Stream keine bemerkbaren


    spacesource schrieb:

    Ich habe gelesen das man dann den Graka Treiber ganz neu intallieren soll und bevor man das macht soll man Windows updaten lassen ODER wenn man ein Programm und nicht die Hardware dafür verursacht dann soll man das Programm im Kompatibilitätsmodus starten und es unter einer älteren Windows Version laufen lassen.
    updates sollte man so oder so immer machen damit man mit den Treibern auf dem neusten stand ist ... die haben ja nicht umsonst ein update ;) und sollte da doch mal etwas "verschlimmbessert" werden gibt es meist schnell einen hotfix

    und ja mit dem kompatibilitätsmodus kann man es mal versuchen


    spacesource schrieb:

    oder der Microsoft Edge Browser
    *hust*

    der Edge ist nur so "Performant" weil er eben anhand deiner Verläufe vermutet was du aufsuchen könntest und lädt die seiten schon mal im Hintergrund in den Cache ( was übrigens auch rechtliche folgen haben könnte wenn er illegale seiten Cached die du eigentlich nie besuchen würdest er aber denk du würdest ) was störend sein kann wenn man Streamt :p ... nimm den opera GX dieser ist voll konfigurierbar was RAM und CPU last betrifft und "extra" für Gamer entwickelt

    *husthust*

    Discordist eine Ressourcen sau für das was es leistet ... ich empfehle Teamspeak ... ja es fehlt an einigen Funktionen aber das wichtigste ist nun mal vorhanden ... das kommunizieren und mehr braucht man beim Streamen auch nicht ;) ... zumal TS auch den besseren Audi Codec hat


    spacesource schrieb:

    Oder es ist meine große Neonlampe im Hintergrund das das dann irgendwie die Cam verursacht hm?
    nicht unwahrscheinlich ... die Lampe "flackert" auch in einer bestimmten herz zahl ... es könnte auch daran liegen
  • Hab jetzt die beiden Tage mal meine Neonleuchte im Hintergrund ausgelassen und siehe da kein Flackern was ansich schade ist da ich mir die extra für den Hintergrund geholt hab. Aber werde sie mal niedriger einstellen und etwas weiter weg stellen vielleicht geht es dann wieder.

    Habe die letzten beide Tage nur Firefox benutzt aber grade Opera GX installiert. Bin bisher begeistert danke für den Tipp.

    Auch danke für den Tipp mit webm für die Mediendateien. Das was ich alles in den Quellen hatte war eindeutig zu groß.
  • Das mit der Lampe liegt daran, wie Licht funktioniert. Genau erklären kann ich es dir nicht, aber Licht bewegt sich in Wellen. Je nach Abtastrate des Sensors sieht das nach Flackern aus bzw. nach so new art Wellenbewegung, die vergleichbar mit dem Stroboskopeffekt ist.

    Meine LED-Fluter werden von meiner Logitech C920 Webcam auch nicht richtig erkannt und machen nur Flackerlicht – egal ob ich es auf 50 oder 60 Hz stelle. Je heller das Licht, desto schlimmer ist es.
    Mit meiner Logitech GX-80 inkl. Cam Link 4K klappt es dann aber. Wobei die Kamera nativ nur 24/25 und 50 fps unterstützt, aber auf 30 und 60 umgestellt werden kann.
  • Das Problem liegt nicht am Licht und der Wellenbewegung, sondern an der Wechselspannung. Du hast bei 50 Hz Wechselspannung halt alle 0,01 Sekunden eine Spannung von 0 Volt und da neue Lampen (LED´s) sehr fix reagieren und deine Kamera wohl in 60 FPS filmt, tritt dieser Effekt auf. Du hast also eine Differenz von 10 Hz, was deine Kamera filmt und wie deine Lampe leuchet, somit entsteht das Wellenmuster. Ihr kennt sicherlich die rückwärtsdrehende Felge eines vorwärtsfahrenden Auto´s, das ist ein ähnlicher Effekt.

    Lösen kannst du das Problem indem du mit den FPS deiner Camera und dem Öffnungszeit der Blende spielen bei einer 50 Hz Lampe müsste deine Blende auf 1/50 oder dem vielfachen davon gestellt werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von ShadowRap411 ()