550 Euro Streaming-PC

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Setup find ich nicht schlecht, aber genau die Frage hab ich mir auch gestellt. So wie er aktuell ist, ist das für den Preis vermutlich die beste Konfiguration und auch für die meisten Games noch passabel.
    Was sprach denn bei der Erstellung gegen eine CPU mit integrierter Grafikeinheit und dafür dann mehr RAM? Dazu hätte ich dann nämlich gegriffen.
  • Reicht es dann nicht, einfach die 1050ti in den aktuellen PC einzubauen? - Bin aktuell am überleben mir die neue RTX 1060 zu holen (die wohl besser ist als die 1070ti), aber halt in den aktuellen Rechner als 2. Grafikkarte und darüber zu encodieren. Finde NVENC bis jetzt bei mir gar nicht so schlecht. Habs 1 Monat lang mal getestet, aber will noch mehr Ressourcen sparen.
  • Im endeffekt bringt das nicht viel. Der nvenc chip ist ein dedizierter chip auf der grafikkarte, der die leistund der grafikkarte für spiele nicht (oder kaum) beeinflusst.

    Außerdem würde ich x264 encoding immer dem nvenc encoding (bei niedrigen bitraten wie sie fürs streamen genutzt werden) vorziehen, da das Bild besser ist. Nvenc hat erst bei höheren bitraten ein genauso gutes bild wie x264 (da fällt mir ein, hier sollte ich mal ein Vergleichsvideo zu machen)
    YouTube: Nilson1489_TV
    Twitch: Nilson1489
  • Okay. Dann bringt das in meinem Fall wohl doch nichts. Würde aktuell Performance der Bildqualität vorziehen. Lieber keine Lags als ein gutes Bild. Zumindest schaue ich ein Stream und weiß, dass die Grafik niemals so sein wird, wie als wenn ich selber spiele... über x264 habe ich eben höhere Auslasstungen bei einigen spielen. Außerdem streame ich ja nur in 720p, was keine hohen Bitraten benötigen sollte.

    Aber danke für den Tipp. Ein Vergleichsvideo wäre mal praktisch. Am Besten mit identischen Einstellungen.
  • Hey @dungi
    Ich nutze Gerade eine GTX 1050Ti als Encoder Karte mit NVEC (Nvidia x264) und du kannst dir gerne mal anschauen, verlinkt habe ich mal ein Video (letzter Stream) von mir, wo ich League of Legends spiele - twitch.tv/videos/357871032?t=00h09m21s .
    Ich nutze Presets mit 6000Bitrate, 1080p/60FPS sowie Encoding auf High und eigentlich nicht mehr als 50% Auslastung der Karte während dem Endcoding.
    Und das klappt ohne Probleme mit einer AMD Hauptkarte, hier setzte ich auf die RX 580 mit 8GB.
    Alle meine Specs sind hier Verlinkt: bit.ly/leoakaya-ausstattung
  • Nilson1489 schrieb:

    puh also 2 grafikkarten parallel und dann noch amd und nvidia klingt ja mal lustig.
    Ich bin da ganz ehrlich. 2 grafikksrten habe ich noch nie getestet. Werde ich auch mal in einem video testen ;) hab hier noch nie rx580 und ne gtx 1050ti rumfliegen...wäre dafür sicherlich interessant :)
    Vielleicht Stelle ich mal Mein Setup in einem Video vor und erläutere wie es funktioniert :D
    Denn ja, zwei Grafikkarten von verschiedenen Herstellern mögen sich nicht immer :)