Stream verpixelt stark.

  • Hallo


    Ich habe derzeit das Problem das mein Stream nicht wirklich scharf aussieht, streame eig nur ca go und da merkt man es schon sehr beim Fadenkreuz in der Mitte.


    http://www.twitch.tv/raion969


    Settings:

    • Nvenc new (gtx 980 asus strix)
    • 4k Bitrate cbr
    • Profile High und Max Quality
    • Look Ahead unchecked
    • Phsycol Visual Tuning on
    • Resolution 720p@60 fps und Lanczos 32 bit
    • Keine frame drops
    • Internet: 80 download/15 upload


    Das Problem ist das ich keine partner usw habe deshalb können die zuschauer die qualität nicht verändern und ich kann deshalb leider nicht mit mehr Bitrate streamen da einige über 4k bitrate laut chat nicht zuschauen konnten.

  • Moin,


    der NVENC (new) Encoder ist bei der 900er Serie leider noch nicht so gut.
    Was hast du denn für eine CPU?


    Ich denke, dass du, abgesehen von der Bitrate, schon das Maximum an Qualität rausgeholt hast.
    Sooo schrecklich finde ich die Qualität aber auch gar nicht.


    Gruß
    Zitrone

  • Ja. Geh auf jeden Fall weg von NVENC new. Hab mit meiner GTX 750 Ti anfangs auch mal probiert, den zu nutzen und das Ergebnis war richtig mies.
    Ansonsten Bitrate mal auf 6000 stellen. Viel mehr kannst du eigentlich nicht tun. Bedenke bitte, dass 6000 kbps verhältnismäßig wenig ist.
    Heutzutage sind wir ziemlich verwöhnt, weil Full HD Standard ist, 4K immer mehr kommt und alles gestochen scharf sein muss. Beim Streamen können wir uns davon aber noch eine Weile verabschieden. Zum Vergleich: 6000 kbps ist in etwa DVD-Qualität.

  • Naja, wenn seine CPU nicht deutlich überproportional zur GPU ist, ist NVENC (new) schon die beste Option.


    Der NVENC der 700er Reihe ist nochmal schlechter ;)


    Der Vergleich mit der DVD hinkt ein bisschen.
    Abgesehen von der Bitraten hat ja auch Auflösung, FPS und Komprimierung Einfluss auf die Qualität.


  • Der Vergleich mit der DVD hinkt ein bisschen.
    Abgesehen von der Bitraten hat ja auch Auflösung, FPS und Komprimierung Einfluss auf die Qualität

    Stimmt schon. Ich denk trotzdem, dass man das Endergebnis in etwa schon vergleichen kann. Ein Großteil streamt in 720p, manche in 900p und grob kommt die Qualität in etwa schon hin, finde ich. Dass man das nicht gleichsetzen kann, sollte klar sein. Fakt ist jedenfalls (und ich denke, da sind wir uns alle einig), dass man bei einem Stream auf twitch zum jetzigen Zeitpunkt keine schöne Qualität hinbekommt, wenn es nicht gerade ein Game ist, bei dem man fast keine Bewegung hat.


    Zum Encoder meine ich, dass NVIDIA anfangs sogar gesagt hat, dass er nur für die RTX-Reihe entwickelt wurde und auch nur die wirklich davon profitiert. Als dann die 1660er-Karten angekündigt wurden, haben sie den Support allerdings ausgeweitet. korrigier mich gerne, wenn ich da falsch liege. Finde gerade die Quellen dazu nicht und der Encoder ist ja schon seit Februar oder März verfügbar. Da hat sich sicher das ein oder andere geändert.

  • Die erste Generation von NVENC gab es schon 2012 mit den Kepler Karten. Seitdem wurde der Encoder stetig weiterentwickelt.
    Nach der Zusammenarbeit zwischen NVIDIA und OBS kam dann im Februar 2019 OBS v23 mit NVENC (new). Ich würde NVENC (new) aber eher als eine Optimierung von OBS für NVENC bezeichnen, als eine neue NVENC Generation.
    So kann man NVENC (new) ja auch bei älteren NVIDIA GPUs verwenden, die Qualität der aktuellen Generation erreicht der Encoder in dem Fall aber nicht.


    Eine neue Version wird es sicher erst mit den 3000er Karten geben. :moneymouth:

  • Warum sollte nvenc (new) was schlechtes sein? Eher im Gegenteil wenn man keine starke CPU hat 8 Kerne / 16 Threads, kann ab ner GTX 1070 schon einiges gehen.

    5950x H²0 TechN | ASUS C8 Dark Hero | G.Skill Trident Z Neo Kit 64GB DDR4-3600 CL16 | Palit GeForce RTX 2080 GamingPro OC H²O EK-Vector RTX RE | 980 pro 1+2TB | Fractal Design Ion+ 860P | Dell AW2521HFA | Go XLR @ Shure SM7B & DT 880 600 | Win X Pro x64

  • Warum sollte nvenc (new) was schlechtes sein? Eher im Gegenteil wenn man keine starke CPU hat 8 Kerne / 16 Threads, kann ab ner GTX 1070 schon einiges gehen.

    Wenn ich das wüsste. Meine 750 Ti lief damit jedenfalls deutlich schlimmer. Und von einer 1070 steht hier auch nirgends etwas.

  • ich hatte ne 1070 vor meiner 2080. die konnte das schon


    das war auf keinen von hier bezogen xD

    5950x H²0 TechN | ASUS C8 Dark Hero | G.Skill Trident Z Neo Kit 64GB DDR4-3600 CL16 | Palit GeForce RTX 2080 GamingPro OC H²O EK-Vector RTX RE | 980 pro 1+2TB | Fractal Design Ion+ 860P | Dell AW2521HFA | Go XLR @ Shure SM7B & DT 880 600 | Win X Pro x64

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!