Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin zusammen!

    mehr oder weniger per Zufall bin ich auf diese Community gestoßen, da ich gerade auf der Suche nach Ansätzen bin, die mir dabei helfen den Stream weiter zu verbessern. Aber das soll hier ja noch nicht das Thema sein, daher stelle ich mich gerne einmal bei euch vor.

    Mein Name ist Kevin, bin inzwischen fast 32 Jahre alt aus Braunschweig und habe meine Gaming-Wurzeln auf dem NES und SNES. Später kam natürlich auch das N64 mit schier endlosen Mario Kart- und GoldenEye-Sessions dazu. Letzteres war übrigens der Grundstein für meine spätere eSports-Laufbahn. GoldenEye hat mein grundsätzlich mein Interesse an Shootern geweckt und mein bester Freund kam damals mit Counter-Strike Beta 2 an. Erster Eindruck: GEIL! Die haben eine Map aus Goldeneye nachgebaut - cs_facility. Zweiter Eindruck: Ehh, was ein Scheiss. Der trägt die Waffe in der linken Hand! Und weg damit :)
    Wochen später wurde dann eine neuere Beta von CS in einer Garagen-LAN gespielt und ich war plötzlich angefixt. Als die Telekom eine ISDN-Flaterate für 79 Mark anbot, konnte ich meine Eltern dazu überreden einen ISDN-Anschluss mit jener Flatrate anzuschaffen. War ja schließlich wichtig für die Schule ;)
    Neben CS hatte die Echtzeitstrategie zu dieser Zeit noch einen sehr sehr großen Platz in meinem Herzen und so habe ich mich Stück für Stück an die Spitze der Rangliste in Command & Conquer: Tiberian Sun gekämpft. Den Platz an der Sonne hatte ich nicht lange, aber immerhin hatte ich ihn. In der Zwischenzeit habe ich meine ersten Erfahrungen in kleineren CS-Teams gesammelt - damals, als die Clanbase noch größer als die ESPL (wie die ESL damals hieß) war.
    CS sollte für lange Zeit mein Spiel der Wahl sein und mit der Zeit wurde ich immer besser und auch meine Teams wurden bekannter und erfolgreicher. Das gipfelte in einer Zeit, in der ich von meiner damaligen eSports-Organisation einen neuen PC bezahlt bekommen habe und auf zahlreichen Offline-Events vertreten war. Nachdem CS 1.6 immer weiter abstürzte habe ich mich einer Liebe hingegeben, die mich bereits mein ganzes Leben begleitet hat: dem Motorsport. Da mir die finanziellen Mittel fehlen, um wirklich realen Motorsport zu betreiben, habe ich auf verschiedene Simulationen (anfangs rFactor, dann iRacing) zurückgegriffen und mir Stück für Stück meinen eigenen Rennsimulator gebaut.

    Als PUBG in den Early Access kam, flammte plötzlich wieder die alte Lieber für Shooter auf - allerdings habe ich PUBG immer von meinem Rennsimulator aus spielen müssen. Also Tastatur im Schoß, Lenkrad vor der Nase und Mouse und Mousepad auf einem Beistelltisch. Nicht ideal, wenn man vorher etwas ambitionierter gespielt hat. Daher musste ein neuer Schreibtisch her, auf dem ordentlich gezockt werden kann. Wenig später habe ich schließlich den Entschluss gefasst auf twitch zu streamen und mir nach und nach mein Equipment zusammengekauft. Dazu werde ich aber in meiner Stream-Vorstellung mehr schreiben.

    Das soll es jetzt erst einmal von mir gewesen sein. Jetzt hoffe ich auch freundlich in dieser Community aufgenommen zu werden :)

    Beste Grüße
    kezpa

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kezpaLIVE ()

  • Danke dir, Ross!
    CSS habe ich tatsächlich mal ausgeholfen bei Freunden, das war aber einfach nicht mein Spiel. In CSGO habe ich tatsächlich mit einem Mix aus ehemaligen 1.6- und CSS-EPS-Spielern ein Team gegründet. Dort waren wir zumindest in den Trainings gegen internationale Top-Teams gut dabei, haben aber die Qualifikation für die deutsche Pro Series nicht geschafft, teilweise auf sehr frustrierende Art und Weise. Da dachten wir einfach, dass wir inzwischen zu alt seien oder uns das Spiel nicht liegt und haben es daher sein gelassen :D
    Heute weiß ich, dass das Quatsch war :)