Hilfe bei Einstellungen für OBS / Streamlabs

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey Leute,

    ich wollte mal nach eurer Meinung fragen, mit welchen Settings ihr bei folgender Hardware in OBS / Streamlabs streamen würdet?
    Habe aktuell hauptsächlich bei Warzone das Problem, das ich mit der RTX Karte den Greenscreen über Nvidia Broadcast einblenden lasse und dann ruckelt meine cam, der Rest funktioniert eigtl. soweit.
    Komischweise nur bei CoD und nur die Cam.

    Hardware:

    AMD Ryzen 9 5900X
    ASUS TUF RTX 3080
    ASUS TUF B450-PLUS GAMING
    2 x 16 GB DDR4-RAM, 3200 MHz, Crucial Ballistix
    Logitech StreamCam
    750Watt Seasonic Gold

    2 Monitore einer per HDMI und 60Hz der Andere Displayport und 144Hz.

    Hab einer 100mbit Leitung der Telekom, upload bei ca. 30MB

    Welche Einstellungen würdet ihr für dieses Setup empfehlen?

    Per Administrator starten etc. mache ich auch, also das kann nicht das Problem sein.

    MfG
  • Hi.

    ich würde mal ohne Psycho Visual Tuning und als Profil high probieren.
    Zudem schreibst du, dass du 2x 60Hz und 1x 144Hz Monitore hast.
    Ich empfehle, falls nicht schon geschehen, den 144Hz auf 120Hz zu stellen und die Spiele ebenfalls.
    Du streamst in 60FPS. 144:60 ergibt eine unrunde Zahl und kann deswegen auch zu laggs führen.
    Entweder 60 oder ein mehrfaches von 60 als Hz eistellen.

    Ich habe aber mit meiner 2070 auch schlechte erfahrungen gemacht, mit dem NewNvenc encoder.
    Ich habe alles auf x264 (CPU) gestellt und habe bessere ergenisse.

    Das ist dass, was mir so auffällt.
  • Das es vorher mit einer "alten" Karten besser lief kenne ich.
    Vor meiner RTX 2070 hatte ich eine GTX 1060 und habe damit den Nvenc Codec benutzt um aufzunehmen.
    Ging mit CQP 18 ohne Probleme.
    Mit der 2070 ging es nicht mehr wirklich ohne laggs.
    Streaming mit dem NewNvenc kann ich auch nicht so geil mit der 2070.
    Treiberupdate und Treiber Neuinstallation brachte keinen unterschied.
    Fühlt sich was aufnehmen und streamen angeht so an, als ob der 2070 irgendwo Leistung fehlt.

    Bei dir klingt es ähnlich.