Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der chinesische Konzern Tencent will anscheinend ins Streaming-Geschäft einsteigen. Streamer, die auf der Platform Trovo starten, sollen saftige finanzielle Spritzen erhalten. Dabei erinnert die Plattform Trovo stark an den Marktführer Twitch.



    Was ist Trovo?

    Bei Trovo Live handelt es sich um einen neuen Streaming-Dienst, der seinen Firmensitz in den USA hat. Die noch sehr junge Plattform befindet sich in der Beta und verzeichnet keine große Zuschauerzahlen.

    Dahinter verbirgt sich der chinesische Konzern-Riese Tencent. Tencent ist dafür bekannt, dass sich die Firma gerne bei Gaming-Entwicklern einkauft:
    Nun scheint Tencent auch ins Streaming einsteigen zu wollen und macht keinen Hehl daraus, von wem sie dabei lernen wollen. Wer sich das Layout von Trovo auf der Startseite und der Games-Übersicht anschaut, wird sicherlich einige Ähnlichkeiten mit Twitch entdecken.

    Was verspricht Trovo Stramern?

    Noch befinden sich die höchsten Zuschauerzahlen im dreistelligen Bereich, was im Vergleich zu anderen Plattformen verschwindend gering ist, doch das soll sich ändern.
    Tencend verpasste dem Streaming-Dienst eine Finanzspritze von 30 Millionen Dollar, die dazu dienen soll, neue Streamer auf die Plattform zu locken. Die gesamte Summe soll dafür verwendet werden.
    Um neue Streamer für sich zu gewinnen, hat Trovo das „Creator Partnership Program“ aufgestellt. 500 Streamer, die auf der Plattform streamen und bestimmte Vorgaben bei Zuschauerzahlen und Stunden erfüllen, erhalten Zahlungen in Höhe von 600 bis zu 4.200 Dollar.
    Es wird außerdem noch weitere Boni geben, die auf der Geschwindigkeit des Wachstums und dem Ranking basieren. Insgesamt können neue Streamer bis etwa 5.000 Dollar kassieren.

    Es bleibt abzuwarten, wie viele Streamer sich davon auf eine neue Plattform locken lassen. Für große Stream-Persönlichkeiten wie Tyler „Ninja“ Blevins oder Michael „shroud“ Grzesiek, die mit Mixer-Deals Millionen von Dollar verdienten, werden diese Summen jedoch uninteressant sein.

    Quelle: Mein-mmo.de
  • Naja. Mal abwarten, wie sich das entwickelt. Ich schaue es mir auf jeden Fall mal an. Ist halt die Frage, wie groß der deutsche Bereich aktuell ist.

    Kleiner Zusatz zu Tencent: auch das Entwicklerstudio Timi gehört dazu. Die haben beispielsweise Arena of Valor und Call of Duty Mobile gemacht und arbeiten aktuell an Pokémon Unite, dem Pokémon-MOBA, das irgendwann rauskommen soll.
  • Einen wundervollen guten Morgen,

    danke für die kleine Einführung, dies ist sehr interessant und auf jedenfall beobachtungswürdig.

    Floooo schrieb:

    Es bleibt abzuwarten, wie viele Streamer sich davon auf eine neue Plattform locken lassen. Für große Stream-Persönlichkeiten wie Tyler „Ninja“ Blevins oder Michael „shroud“ Grzesiek, die mit Mixer-Deals Millionen von Dollar verdienten, werden diese Summen jedoch uninteressant sein.
    Ich möchte glatt meinen, dass es auch für die großen Persönlichkeiten in erster Linie gar nicht gemacht ist. Mit Sicherheit würde die Plattform einen guten Zuwachs bekommen, wenn ein bekannter Name dort auftauchen sollte, allerdings wird um diese Namen auch von anderen schon bekannten Plattformen geworben und das ist eine starke Konkurrenz. Es würde mich dennoch freuen, wenn sich der Markt an sich mit guten Konkurrenzplattformen entwickelt und es auch weiterhin hübsche Alternativen gibt :)

    Einen schönen Start in die Woche
    Widder