Rechner aufrüsten - Welche Hardware?

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Tag liebe Streamerfreunde!

    Ich möchte meinen aktuellen PC aufrüsten um endlich flüssig und ohne Probleme in 1080p zu streamen. (Aktuell noch bei 30fps aber hätte gerne ein Setup um flüssig in 60fps zu streamen)

    Dabei spiele ich keine Games, die ultra krasse Grafik haben sondern eher schnellere Spiele wie z.B. Rocket League.

    Mir stellt sich aktuell die Frage ob ich einen neuen PC kaufe oder meinen aktuellen aufrüste.

    Ich möchte mit dem Rechner beides machen also streamen und zocken.

    Meine PC Konfiguration sieht aktuell wie folgt aus:

    Prozessor: IntelCore i5 6600K (Skylake)
    Motherboard: ASUS Z170 Pro Gaming
    Grafikkarte: Radeon RX 480 Red Devil
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance 16GB
    Netzteil: bequit 500W

    Aktuelle OBS-Einstellungen:
    Kodierer Ausgabe: x264
    Qualitätsregulierungsmethode: CBR
    Bitrate 4500Kbps
    Prozessorauslastungsvoreinstellung: superfast


    Mit dem aktuellen Setup ist es kaum möglich ein Spiel auf dem Rechner zu zocken und dabei vernünftig zu streamen ohne das CPU oder GPU auf 100% arbeiten-.-

    Preislich bin ich da erstmal für alles offen.

    Vielen Dank im Voraus

    Gruß :peace:

    Hanschii
  • Du streamst über die CPU, was bei dem setup Sinn ergibt. Theoretisch kannst du auch erst mal aufrüsten. Kauf dir done RTX 2060 Super und du wirst locker damit streamen und zocken können. NVIDIA-Grafikkarten haben einen eigenen Chip, der nur für so etwas zuständig ist. Damit kannst du dann über NVENC (new).
    Qualitativ kommst du da etwa bei x264 Medium raus.
  • Danke für die schnelle Antwort.
    Und du meinst es reicht aus nur die Grafikkarte zu tauschen? Ich würde dann glaub eher direkt zu der 2080 Super tendieren. Oder meinst das ist zu viel für das restliche Setup? Ich bin auch nicht abgeneigt direkt n neuen Rechner zu kaufen nur hab ich kein Plan ob z.B. Netzteil oder das Mainboard ausreicht wenn ich jetzt hergehe und mir einfach ne teure Grafikkarte kaufe.

    Aktueller Plan ist CPU und Grafikkarte auszutauschen.

    Neue CPU: Intel Core i9-9900K 3,6 GHz ~ 500€
    Neue Grafikkarte: ASUS GeForce RTX 2080 Super ROG Strix 8G Gaming, 8192 MB GDDR6 ~ 850€

    Macht das Sinn nur die beiden Komponenten zu tauschen oder direkt ein neuer PC?
  • Ich stimme Game of Jones zu.

    Kauf dir erstmal ne Grafikkarte, schau wie es dann läuft.
    Wenn du die CPU tauschen möchtest brauchst du auch ein neues Board und alles...das geht ins Geld und für deine Spiele reicht ne neue Grafikkarte aus.
    Wenn du dir eine 2080 Super kaufst, dann kostet dein Rechner am Ende 2000€ und mehr...

    Wenn du danach nicht zufrieden bist, dann hast du ja schonmal die Grafikkarte und die CPU und Board kannste auch in 3 Monaten noch kaufen, da die Grafikkarte definitiv auf jedes Board passen wird.

    Du solltest nur darauf achten, dass deine Games nicht sehr CPU lastig sind. ( Bei mir zum Beispiel Monster Hunter World...da ist mein i7-4790k bei rund 80-90% Auslastung...nach nem Patch von Capcom gings wieder, aber da hatte ich vorher Ruckler.)

    Meine RTX 2060 (nicht Super) langweilt sich mit 20-30% und ich encode über die Grafikkarte...

    Fazit: Investier erstmal 300-400€ in ne RTX 2060 Super und dann schauste in paar Monaten ob dir das noch reicht.
  • Ja, Grafikkarte austauschen reicht vorerst. Eine 2080 Super ist allerdings vermutlich komplett überdimensioniert, wenn du nicht in 4K oder mindestens 1440p in anspruchsvollen Games zocken willst. Hinzu kommt, dass du da dann auch ein neues Netzteil brauchst, da die RTX 2080 deutlich mehr Strom benötigt als beispielsweise eine 2060. Mit der 2060 Super kommst du definitiv sehr gut udn günstig weg. Preislich ist die in einem guten Rahmen mit um die 400 € (je nach Modell) und auf Leistunsniveau der "normalen" 2070. Und selbst da wird's mit dem Netzteil eng. Wenn du nicht übertaktest und nicht gerade 10 Festplatten und Lüfter ans Mainboard hängst, sollte dein Netzteil aber grad so ausreichen dafür.

    Wie @Shadowrap411 schon schrieb, musst du bei ner neuen CPU auch das Mainboard austauschen. Wenn es dann ein Ryzen sein soll, wäre eventuell noch die Überlegung, einen schnelleren RAM zu kaufen. Kann ich jetzt aber nicht beurteilen, weil die Taktung nicht bekannt ist. Bei Ryzen 3000 sollte man schon eher die 3600 MHz anpeilen.

    Mit einem GPU-Upgrade wirst du sofort einen Leistungsboost feststellen und musst nicht direkt eine Niere verkaufen. Dazu sollte man aber erwähnen, dass bald die neuen NVIDIA-GPUs rauskommen. Wenn du jetzt eine Grafikkarte kaufst, wird die in ein paar Monaten nicht mehr aktuell sein. Bei den CPUs sieht es ähnlich aus. Jetzt einen komplett neuen PC zu kaufen, halte ich gerade jetzt für recht schwachsinnig, um ehrlich zu sein. Wenn du jetzt eine Grafikkarte kaufst, kannst du dir in ein paar Monaten immer noch eine krachneue CPU der Ryzen 4000er-Reihe kaufen.
  • Danke euch beiden für die Antwort und hatte sowas auch irgendwo gelesen mit den neuen Grafikkarten und CPU´s jedoch scheinen die Hersteller da nicht gerade offen drüber zu reden wie wann was. Naja seis drum. Dann werd ich mir mal ne 2060 Super zulegen und hoffe das der gewünschte Effekt eintritt.
  • Hanschii schrieb:

    Danke für die schnelle Antwort.
    Und du meinst es reicht aus nur die Grafikkarte zu tauschen? Ich würde dann glaub eher direkt zu der 2080 Super tendieren. Oder meinst das ist zu viel für das restliche Setup? Ich bin auch nicht abgeneigt direkt n neuen Rechner zu kaufen nur hab ich kein Plan ob z.B. Netzteil oder das Mainboard ausreicht wenn ich jetzt hergehe und mir einfach ne teure Grafikkarte kaufe.

    Aktueller Plan ist CPU und Grafikkarte auszutauschen.

    Neue CPU: Intel Core i9-9900K 3,6 GHz ~ 500€
    Neue Grafikkarte: ASUS GeForce RTX 2080 Super ROG Strix 8G Gaming, 8192 MB GDDR6 ~ 850€

    Macht das Sinn nur die beiden Komponenten zu tauschen oder direkt ein neuer PC?
    Wenn du dir vor hast für 850€ eine Grafikkarte zu kaufen, kannst du dir ein komplett neues System kaufen.
    Meine Teile die ich vor 2 Wochen bestellt habe.
    • AMD Ryzen 7 3700X
    • PNY GeForce GTX 1060 GDDR5 6GB
    • GIGABYTE x570 GAMING X
    • G.Skill DIMM 16 GB DDR-4
    • be quiet! Dark Rock 4
    • be quiet! Pure Base 500DX
    • 2x Crucial MX500 500GB
    Haben mich rund 850€ gekostet, habe meine alte GeForce GTX 1060 6GB PNY übernommen. Deine Grafikkarte sollte noch völlig ausreichend sein. Ein neues Mainboard mit CPU sollte glaube ich schon reichen.
    Ich kann mit 1080p und 60fps bei einer CPU Auslastung von 2-3% Streamen.
  • @Devsome Die CPU Auslastung ist vom Spiel abhängig. Spiel mal Monster Hunter World und sag mir wie hoch deine CPU Auslastung ist...sicherlich über 2-3%

    @Hanschii Mach einfach mal den Taskmanager auf, geh auf Leistung und schau was bei dir beim Streamen eher die 100% erreicht.
    Wenns die Grafikkarte ist dann tausche die, wenns die CPU ist dann tausche die und natürlich (+ Mainboard + RAM + Kühler + Gehäuse + Betriebssystem). Wobei letzteres teurer wird und mehr Aufwand ist.

    @Game of Jones hat eigentlich gut erklärt warum die Grafikkarte zu tauschen ist und das ausreicht, aber die Entscheidung liegt bei dir.

    Ich bin hier raus, da ich nichts mehr dazu sagen kann.

    Ciao
  • Ich hab nicht vor mir eine Grafikkarte für 850€ zu kaufen sondern mein Ziel ist es flüssig und ohne Probleme in 1080p und 60fps zu streamen.

    Und der Vorteil bei der Nvidia-Karte ist ja so wie auch Games of Jones geschrieben hat, die Umstellung auf den internen Codierungschip der Grafikkarte(NVENC).

    Ich glaube selbst, dass es aktuell nicht so schlau ist, sich einen komplett neuen Rechner zu kaufen, wenn bald eine neue Generation von Prozessoren und Grafikkarten auf den Markt kommen wird.

    Da bin ich günstiger dran wenn ich mir erstmal ne vernünftigere Grafikarte kaufe und kann hinterher immer noch CPU und Mainboard austausche. Sofern das aber ansteht, macht es gleich Sinn sich einen neuen PC zuzulegen, da durch die CPU mein 500W-Netzteil knapp wird und ich eh immer neue Festplatten verbaue, sofern ich einen PC zusammenschustere.

    Die von dir gekaufte Grafikkarte ist im Vergleich zu der 2060 Super ja doch etwas schwach auf der Brust. Und glaube nicht das so die 850€ sinnvoller investiert wären als in die Grafikkarte.
  • Hanschii schrieb:

    Danke euch beiden für die Antwort und hatte sowas auch irgendwo gelesen mit den neuen Grafikkarten und CPU´s jedoch scheinen die Hersteller da nicht gerade offen drüber zu reden wie wann was. Naja seis drum. Dann werd ich mir mal ne 2060 Super zulegen und hoffe das der gewünschte Effekt eintritt.
    So ganz stimmt das nicht. NVIDIA wirbt explizit damit. Das ist aktuell deren USP in Sachen Grafikkarten. Denn von der reinen Grafikleistung sind AMD-Karten aktuell nämlich eigentlich besser.
    Schau mal hier. Da wird's ziemlich gut (und sogar von NVIDIA selbst) erklärt:



    Dazu gibt es noch unendlich viele Videos auf YouTube rund um das Thema Single-Streaming-PC-Setup, NVENC vs. x264, NVENC vs. CPU usw.