1440p 60FPS Stream - Hardware Fregen

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo und einen schönen Tag!

    Seit einer längeren Zeit will ich wieder Streamen wobei mein ziel 1440p mit 60FPS sind.

    Meine Harware selber schaft es wenn ich AMD RLive nehme und das mit einem super Bild. Auch in 30 FPS ist es möglich... ich mag aber 60 FPS
    Nach dem letzten Update meiner GPU habe ich ein kleines Problem die 60FPS mittels CPU zu halten in Stress Situationen. Auch möchte ich Mobcrush und ein paar Funktionen von Streamlabs behalten und wende mich nun an euch.

    Mittels GPU mit RLive wie gesagt funktioniert es Super. Vorzugsweise möchte ich mit Vulkan oder DirektX12 Stremen. Was Vulkan angeht sollte dieses bald möglich sein.

    Vorweg mal meine Hardware:

    + [Monitor LCPower LC-M34-UWQHD-100-C] - https://amzn.to/2vzLt7T
    + Gehäuse Thermaltake Commander MS-1
    + [Sapphire RX 5700 XT Nitro+ 8GB SE] - https://amzn.to/2xQBcFS
    + [MSI x470 Gaming Plus] - https://amzn.to/2ScIawe
    + [Ryzen 7 2700x] - https://amzn.to/2S9XIQS
    + [16 GB DDR 4 RAM G.Skill] - https://amzn.to/2S9zfLt
    + [be quiet! Pure Power 11 Netzteil 500W] - https://amzn.to/3bI8HJ8
    + [Corsair Force MP510 240 GB M.2] - https://amzn.to/2zpC04G

    Ich bin jetzt am überlegen den RAM auch noch mal zu wechseln auf 32GB und 3200 MHz woraus ich mir erhoffe das dieses den letzten Feinschliff gibt und ich die 60 FPS halten kann.

    Ich Streame der weilen Red dead Rendemtion 2 mit Ultra Settings was ebenfalls gut läuft. Denke aber die ein oder andere Einstellung wird die CPU in Game zu stark belasten.

    Meine Settings sind:







    Problem ist , das wenn ich FASTER or HIGHER tiefer stelle das ich Cluster-Bildungen habe. 6000KBit reichen um dieses dazustellen. 6000 habe ich gewählt da ich auf Twitch weder Affiliate bin noch Partner. Ich hoffe das ändert sich auch die Tage.

    Hier mal der Stream mit 48FPS wo er nur ab und an mal an die grenze der CPU kommt.
    Was ich auch nicht verstehe, wenn ich im Game die Einstellungen nach unten setze, steigt die CPU last :D :'D

    Mit AMD Relive würde ich es schaffen rein über die GPU nur bekomme ich dort keine Videos mit Transparenz (webm) rein und die Möglichkeiten für Layout sind auch arg begrenst

    Mein gedanke ist das ich ein 3200 Speicher nehme und es damit einen kleinen Schub gibt der mir die 60FPS ermöglicht.

    Aktuell ist G.Skill AEGIS auf 2933 bzw. 2800 da er nicht mit dem Board kompatibel ist und bei 3200 doch arg rum zickt. (Das obwohl männlich SCHERZ)

    Hier mal ein Stream mit 48FPS wo ab und an mal bei Stress es ruckelt.



    Liebe Grüße
    Censio
  • Also..

    sehr ausführlich...muss ich sagen.

    Jetzt komm ich zu meinem ABER...extra groß...nur für dich...

    Twitch wird deinen 1440p Stream nicht dulden. Das übersteigt einfach deren Technik. Es mag zwar im ersten Moment funktionieren, aber irgendwann werden sie sagen "so geht das aber nicht" Ist dir jemals schon ein Stream untergekommen, indem 1440p oder höher verwendet wird?

    Was deine Basisauflösung ist, bleibt dir überlassen, aber deine Skalierte Auflösung MUSS 1080p betragen. Keyframeintervall auf 12000??? Setz den auf 1, maximal auf 2. Wenn du deine Skalierte auflösung dann auf 1080p stellst, kannst du auch von faster auf fast oder sogar Medium gehen...

    stream.twitch.tv/encoding/

    bitte einmal für dich, der Link zu den Twitch Empfehlungen...
  • Abend.... da hat sich ein Fehler eingeschlichen....

    Keyinterwall ist 2... Benutzerdefinierter Puffer ist 12000 :D

    Kommen wir zu dein Aber ;)

    Empfehlungen für nicht Partner.... sie bieten auch an wenn man den Stream nicht in der Auflösung sehen mag eine kleinere zu wählen als Zuschauer.

    Twitch akzeptiert den Stream auf 1440p als Affiliate bzw. Partner, sogar 2K Streams sind vorhanden.
    Ohne Affiliate oder Partner werden zu den top Zeiten einfach der Stream nicht weitergeleitet und nur aufgenommen.

    Sieht dann so aus:



    Schönen Sonntag Abend!

    LG Censio
  • Nur weil es mal in einem VOD funktioniert hat, ist es wichtig, das man sich schon mal an die Auflösungen hält die TWITCH, die Plattform die dir die Empfehlungen gibt, aufgestellt hat.

    Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, schreib den Support an. Ich sage dir nur das, was wir hier, als Langjährige Streamer, tagtäglich versuchen weiter zugeben.

    Zum einen, wenn man in der Regel für einen 1080p Stream (eigentlich) 8000 bis 15000 Bitrate benötigt,
    denkst du nicht das ein 1440p Stream sogar noch mehr bräuchte? Sorry aber dein 1440p Stream sieht nicht gut aus...beim besten willen. Nicht umsonst empfiehlt Twitch maximal eine Auflösung von 1080p

    Und die Transcodierung Sache die du meinst, steht in der Regel nur Partnern zur verfügung, das ist richtig, aber auch die Streamen nur in 1080 maximal...viele Partner sogar nur auf 900p...du solltest dir mal gedanken machen
  • xlTheCrow schrieb:

    Nur weil es mal in einem VOD funktioniert hat, ist es wichtig, das man sich schon mal an die Auflösungen hält die TWITCH, die Plattform die dir die Empfehlungen gibt, aufgestellt hat.

    Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, schreib den Support an. Ich sage dir nur das, was wir hier, als Langjährige Streamer, tagtäglich versuchen weiter zugeben.

    Zum einen, wenn man in der Regel für einen 1080p Stream (eigentlich) 8000 bis 15000 Bitrate benötigt,
    denkst du nicht das ein 1440p Stream sogar noch mehr bräuchte? Sorry aber dein 1440p Stream sieht nicht gut aus...beim besten willen. Nicht umsonst empfiehlt Twitch maximal eine Auflösung von 1080p

    Und die Transcodierung Sache die du meinst, steht in der Regel nur Partnern zur verfügung, das ist richtig, aber auch die Streamen nur in 1080 maximal...viele Partner sogar nur auf 900p...du solltest dir mal gedanken machen
    Ne bitrate von 8000 bis 15000 woher stammen diese zahlen? Also es stimmt wohl das Twitch nur 1080p zulässt aber nur für Partner selbst Affiliate bekommen da manchmal nur 720p. Es gibt irgendwo im forum nen Post wo die einstellungen stehn. Daraus habe ich meine entnommen soweit ich weiß brauch mann für nen 1080p stream nur max 6000.
  • also das nur Partner ne auflösung von 1080p bekommen ist, entschuldige wenn ich das so sage, unsinn.
    Jeder, der einen guten PC hat, kann in 1080p streamen. Ob er die Transkodierungseinstellungen bekommt (das ist die Einstellung, die man über das Zahnrad in Twitchplayer erhält), das hängt oft von den belegten Plätzen ab, die Twitch zur verfügung stellt.
    Dafür solltest du erstmal eine Quelle liefern ;)

    und wegen der Bitrate...was ich meine ist, um einen einwandfreien, pixelbreilosen Stream zu bekommen, sind "eigentlich" (deswegen in Klammern) über 10k Bitrate nötig. Da dies aber auf Twitch nicht möglich ist, begrenzen bzw empfiehlt Twitch eine Bitrate von 6000 bis 8000 kbit. Wieso 8000? Weil seitens Twitch diese Bandbreite mittlerweile auch Affiliates zur verfügung zu stehen scheint. Ich streame seit mehreren Monaten auf 8000 und auch Shlorox selbst sagte mir, das ich es mal auf 8000 versuchen sollte.
  • xlTheCrow schrieb:

    also das nur Partner ne auflösung von 1080p bekommen ist, entschuldige wenn ich das so sage, unsinn.
    Jeder, der einen guten PC hat, kann in 1080p streamen. Ob er die Transkodierungseinstellungen bekommt (das ist die Einstellung, die man über das Zahnrad in Twitchplayer erhält), das hängt oft von den belegten Plätzen ab, die Twitch zur verfügung stellt.
    Dafür solltest du erstmal eine Quelle liefern ;)

    und wegen der Bitrate...was ich meine ist, um einen einwandfreien, pixelbreilosen Stream zu bekommen, sind "eigentlich" (deswegen in Klammern) über 10k Bitrate nötig. Da dies aber auf Twitch nicht möglich ist, begrenzen bzw empfiehlt Twitch eine Bitrate von 6000 bis 8000 kbit. Wieso 8000? Weil seitens Twitch diese Bandbreite mittlerweile auch Affiliates zur verfügung zu stehen scheint. Ich streame seit mehreren Monaten auf 8000 und auch Shlorox selbst sagte mir, das ich es mal auf 8000 versuchen sollte.
    also zum einen hast du die antwort selbst schon gepostet stream.twitch.tv/encoding/ ja und zum anderen wäre das ein großes Problem weil nicht alle diese Bandbreite haben auf die zuschauer bezogen. Das Zahnrad was du meinst ist das gleiche wie bei Youtube für die Qualität einszustellen und zwar vom zuschauer. Ich kenne keinen Streamer der bis jetzt mit mehr als 1080p gestreamt hat. Und ja was das Streamen angeht hast du recht auch Affiliate haben zugriff auf 1080p. Aber bedenke bitte das nicht alles was du an Upload raushaust immer verarbeitet wird.
  • Du verstehst nicht was ich meine...die Sache mit der Bitrate ist theoretisch...in der THEORIE braucht man eigentlich viel mehr Bitrate als Twitch sie erlaubt, um pixelfrei zu streamen. Ob nun Zuschauer oder nicht. Es geht erstmal um die Theorie. Deswegen meinte ich bei ihm, das sein Vorhaben, auf 1440p nicht auf geht mit 6000 kbit, weil es einfach scheisse aussieht.

    Das Zahnrad, was ich meine, steht nicht jedem Streamer zur verfügung. Falls dir das noch nie aufgefallen sein sollte, weise ich dich hiermit darauf hin. Die Transcodiereinstellungen sind die Einstellungen, die den Zuschauern die Möglichkeit bieten, die Auflösung und somit die Bitrate auf ihre Internetleitung anzupassen. in der Vergangenheit hat sich gezeigt, das vermehrt auch Affiliate Streamer diese Möglichkeit bekommen, um ihren Zuschauern diese Einstellungen bieten zu können (was allerdings von Twitch eingeschaltet wird, nicht vom Streamer selbst)

    Wo bitte hast du das her, das Twitch nicht den Gesamten Datenstrom verarbeitet?
  • Kennt ihr noch diese Perlenbilder von früher?
    Stellt euch einfach vor, ihr habt nur 6000 (meinetwegen auch 8000 Perlen) zur Verfügung, mit denen ihr was Cooles zaubern sollt.

    Was denkt ihr, wo das Bild besser aussehen wird? Auf einer Platte mit 1,4 Mio. Steckplätzen (900p), 2 Mio. Steckplätzen (1080p) oder 3,7 Mio. Steckplätzen?
    Ihr merkt schon: je höher die Auflösung, desto größer sind die Lücken zwischen den Perlen. Kann man zwar machen, sieht dann aber halt kacke aus. :D

    Solang uns Twitch nicht mehr Perlen gibt, kann man sich die erhöhte Rechenleistung aber eigentlich auch sparen. Find ich jedenfalls ...
  • xlTheCrow schrieb:

    Du verstehst nicht was ich meine...die Sache mit der Bitrate ist theoretisch...in der THEORIE braucht man eigentlich viel mehr Bitrate als Twitch sie erlaubt, um pixelfrei zu streamen. Ob nun Zuschauer oder nicht. Es geht erstmal um die Theorie. Deswegen meinte ich bei ihm, das sein Vorhaben, auf 1440p nicht auf geht mit 6000 kbit, weil es einfach scheisse aussieht.

    Das Zahnrad, was ich meine, steht nicht jedem Streamer zur verfügung. Falls dir das noch nie aufgefallen sein sollte, weise ich dich hiermit darauf hin. Die Transcodiereinstellungen sind die Einstellungen, die den Zuschauern die Möglichkeit bieten, die Auflösung und somit die Bitrate auf ihre Internetleitung anzupassen. in der Vergangenheit hat sich gezeigt, das vermehrt auch Affiliate Streamer diese Möglichkeit bekommen, um ihren Zuschauern diese Einstellungen bieten zu können (was allerdings von Twitch eingeschaltet wird, nicht vom Streamer selbst)

    Wo bitte hast du das her, das Twitch nicht den Gesamten Datenstrom verarbeitet?
    Das mit dem Datenstron war schon immer so auch schon vor 9 Jahren die regeln dich halt runter. Ich verstehe schon was du meinst mit der Bitrate das ist mir auch bewusst.Je höher desto besser. Und genau deshalb haben wie du schon gesagt hast nicht alle dieses Zahnrad. Es war auch zum Beispiel so das du auch ohne Partner oder Affiliate auf 1080p streamen konntest. Allerdings gabs da ne Mindestzuschauerzahl und wenn du die erreicht hattest wurde das freigeschaltet. Ich muss auch jetzt mal dazu sagen ich bin auch noch jemand von der alten Schule.
  • Mahoney23 schrieb:

    Es war auch zum Beispiel so das du auch ohne Partner oder Affiliate auf 1080p streamen konntest.

    Dann verstehe ich deine Aussage nicht, die da war:

    Mahoney23 schrieb:

    Also es stimmt wohl das Twitch nur 1080p zulässt aber nur für Partner selbst Affiliate bekommen da manchmal nur 720p.

    Vielleicht solltest du vorher nachdenken, bevor du schreibst #nohate

    Mahoney23 schrieb:

    Ich kenne keinen Streamer der bis jetzt mit mehr als 1080p gestreamt hat.

    Auch das ist richtig und das ist genau das, was ich die ganze Zeit sage...es gibt NIEMANDEN, der mit mit mehr als 1080p streamt.

    Mahoney23 schrieb:

    Das mit dem Datenstron war schon immer so auch schon vor 9 Jahren die regeln dich halt runter.

    Wer regelt runter? Twitch oder der Internetanbieter?
    Wenn dem so wäre, würde das auch in der Erweiterten Ansicht angezeigt, welche ebenfalls über das Zahnrad erreichbar ist. Wenn ich mit 8000 streame, das so im OBS eingestellt habe, dann steht auch dort 8000...da ist nichts mit runterregeln...ich halte die diese Behauptung für Falsch.
  • Twitch regelt runter nicht deine Software oder dein Anbieter. Deshalb kann nicht jeder mit 1080p streamen kannst du laut Software schon aber was verarbeitet wird entscheidet Twitch. Und wie oben schon gesagt habe ich mich Informiert und habe festgestellt das auch Affiliate eine ausgabe von 1080p können. Es gab Zeiten wo du für 1080p Streams 50-100 Viewer brauchtest da gabs noch kein Affiliate da ging das auch so aber alles was drunter was konnte nur mit 720p streamen.

    xlTheCrow schrieb:

    Mahoney23 schrieb:

    Es war auch zum Beispiel so das du auch ohne Partner oder Affiliate auf 1080p streamen konntest.
    Dann verstehe ich deine Aussage nicht, die da war:

    Mahoney23 schrieb:

    Also es stimmt wohl das Twitch nur 1080p zulässt aber nur für Partner selbst Affiliate bekommen da manchmal nur 720p.
    Vielleicht solltest du vorher nachdenken, bevor du schreibst #nohate

    Mahoney23 schrieb:

    Ich kenne keinen Streamer der bis jetzt mit mehr als 1080p gestreamt hat.
    Auch das ist richtig und das ist genau das, was ich die ganze Zeit sage...es gibt NIEMANDEN, der mit mit mehr als 1080p streamt.

    Mahoney23 schrieb:

    Das mit dem Datenstron war schon immer so auch schon vor 9 Jahren die regeln dich halt runter.
    Wer regelt runter? Twitch oder der Internetanbieter?
    Wenn dem so wäre, würde das auch in der Erweiterten Ansicht angezeigt, welche ebenfalls über das Zahnrad erreichbar ist. Wenn ich mit 8000 streame, das so im OBS eingestellt habe, dann steht auch dort 8000...da ist nichts mit runterregeln...ich halte die diese Behauptung für Falsch.
  • Ich konnte schon immer auf 1080p streamen, selbst als ich noch 50 Follower hatte...keine Ahnung wo du deine Infos her hast, aber in meinen Augen sind die Falsch. Selbst als Twitch noch eine Bitrate von 3500 für Affiliates und einfache Streamer, konnte man auf 1080p. Unabhängig davon, ob es gut aussieht oder nicht. Aber möglich war es schon immer...
  • xlTheCrow schrieb:

    Ich konnte schon immer auf 1080p streamen, selbst als ich noch 50 Follower hatte...keine Ahnung wo du deine Infos her hast, aber in meinen Augen sind die Falsch. Selbst als Twitch noch eine Bitrate von 3500 für Affiliates und einfache Streamer, konnte man auf 1080p. Unabhängig davon, ob es gut aussieht oder nicht. Aber möglich war es schon immer...
    Dann bist du leider falsch informiert. Bevor das Affiliate Programm kam war das leider so da kam es auf die Viewer an. Nochmal möglich ist alles aber ob Twitch das wiedergibt was du eingestellt hast ist was anderes. Aber ok ich werde es heute Abend Testen (wenn bis dahin das inet wieder Funktioniert) ich selbst bin noch kein Affiliate und werde das auch nicht werden. Und ich kann dir sagen 1080p kann ich software Technich locker einstellen aber die ausgaben wird auf 720p runtergeschraubt und zwar nicht von mir sondern von Twitch.
  • Ok. Ich bring dann mal Licht ins Dunkel. *trommelwirbel*
    Ihr habt beide Recht.

    Im Grunde stimmt das, was @xlTheCrow schreibt: als Streamer darfst du dir deine Auflösung quasi aussuchen. Wenn ich 720 einstelle, kommen auch 720 an. Stelle ich 1080 ein, kommen die an. Das einzige, was einschränkt, ist eventuell das fehlende Transcoding, was einfach nur heißt, dass meine Zuschauer mit der Auflösung leben müssen, die ich eingestellt habe. Umstellen ist nicht.

    Durch Corona hat Twitch allerdings die Default-Auflösung auf 720p gestellt. (Quelle dazu hier: gaming-grounds.de/nach-netflix…selt-qualitaet-ebenfalls/). Ich hatte das hier schon mal an einer anderen Stelle angeschnitten, da war aber noch nicht ganz klar, wie sich das in der Praxis verhält. Das hat @Mahoney23 jedenfalls nun gemerkt. Es scheint wohl so zu sein, dass wenn kein Transcoding verfügbar ist, Twitch selbst auf 720p runterregelt. Dann ist man als Streamer natürlich bei der Einstellung stuck, denn: ohne Transcoding bleibt die Auflösung, die bei Twitch "ausgegeben werden", was in dem Fall dann wohl oder übel die 720p sind.

    Ob das für die breite Masse gilt oder wieder nur Leute, die kein Affiliate sind oder auch neue Affiliates, Affiliates mit X Followern oder Y Zuschauern oder sonst was, wird wohl nur Twitch wissen. Jedenfalls erklärt das - meiner Meinung nach - warum ihr beide nicht auf einen grünen Zweig gekommen seid bei der Diskussion.
  • Was habe ich ausgelöst....

    Twitsh stellt das "Zahnrand" nur bei Kanälen zur Verfügung die Partner oder Affiliate sind. Und kümmern sich dann auch um die jeweilige Bitrate. Viele amerikanische Streamer die ich kenne sind Partner und spielen kompetitiv mit Sponsoren. Sie Streamen in 2K und lassen es von Twitch in den jeweiligen Bitraten/Auflösungen runter konvertieren. Gleiches ist bei Youtube halt ohne Begrenzung. Youtube geht von Source aus und skaliert runter. Da ich mit OBS nicht exakt 1440p hin bekomme sagt youtube direkt bei Stream nur 1080p. Wenn es dann verarbeitet wurde ist es auch in 1440p verfügbar.

    Mir geht es eigentlich nicht um das was Twitch erlaubt oder nicht...

    Sondern wie ich den 1440p Stream umsetzen kann auf 60 FPS. Reicht es den RAM zu tauschen.

    Warum erhalte ich auf Main oder High gleiche Auslastung und wieso geht es bei veryfast und faster nicht.

    Welche Einstellungen benutzt AMD Relive und kann man sie in OBS Adaptieren?

    Wenn alles läuft und ich die 1440p 60FPS rüber bekomme kan ich auch den Upload erhöhen. Bid 40 MBit stellt es aktuell kein Problem dar den Upload zu steigern.
    Dafür muss aber meine Möre erst mal die 50 bis 60 FPS konstant halten. Sonnst bringt das nichts in meinen Augen.

    Das Bild selber sieht auch bei 1440p mit 6 MBit nicht schlecht aus auf Youtube!!!
    Twitch reguliert noch da ich die Partnerschaft nicht aktiv habe auf diesen Kanal.

    Was ich bis jetzt rausbekommen habe ist das AMD Relive direkt auf den GPU RAM zugreift und fast so gut wie ohne Framedrops arbeitet.
    OBS Kopiert es erst in den normalen RAM was wohl der unterschied sein wird.

    Liebe Grüße
  • HIClub-Gamer Censio schrieb:

    Sie Streamen in 2K und lassen es von Twitch in den jeweiligen Bitraten/Auflösungen runter konvertieren.
    ja aber wo macht das sinn? Wenn twitch das so oder so runter rechnet und dich auf 1080p runter regelt, warum willst du deiner Hardware die Mühe machen und auf 1440p streamen? dann kannst du doch auch gleich auf 1080p streamen. Denn deine Ausgabeauflösung ist ja trotzdem deine 1440p.