Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin...

    ich möchte mit dem streamen anfangen und wollte mal fragen was ihr von meiner hardware haltet um mit 720p streamen zu können. (vielleicht auch in 720p60)

    Hardware:
    • Mainboard: ASRock H270 Pro4
    • Prozessor: Intel Core i5 7500 @3,4GHz
    • Prozessor-Kühler: be quiet! Dark Rock 3
    • Grafikkarte: Asus GeForce GTX 1060 Strix 6GB
    • Arbeitsspeicher: 16GB Corsair Vengeance LPX @2133Hz
    • Netzteil: 500W be quiet! System Power 8
    • HDD: 1TB Western Digital Blue
    • SSD: 240GB SanDisk SSD PLUS


    ich spiele hauptsächlich cs:go, aber zwischenzeitlich vielleicht auch gtaV, r6. (fps ohne streamen: cs:go 150-240fps, gta 50-80fps, r6 weiß ich momentan nicht) / (einstellungen: cs:go hoch, gtaV mittel, r6 mittel) alles auf einem 1080p 75Hz monitor.
    beim streamen von cs:go habe ich ca. 120-180fps und zwischenzeitliche ruckler (framedrops)

    ich schätze, dass ich den cpu upgraden sollte um bessere resultate zu bekommen, aber was haltet ihr von der ganzen hardware. vielen dank schonmal...
  • Moin,

    wenn du mit NVENC (new) über deine GPU streamst, sollte es besser funktionieren.
    Bevor du deine CPU upgradest, würde eine aktuelle NVIDIA GPU (ab GTX1660) mehr Sinn machen, da der NVENC Encoder auf den neuen Karten noch besser ist.
    Die schnellste CPU, die noch auf dein Mainboard passt, wäre der 7700K, der für Gaming und Streaming aber immer noch schlechter wäre, als über deine 1060 zu streamen und mit knapp 400€ vieeel zu teuer ist.

    Abgesehen von deinem PC, solltest du sicherstellen, dass auch dein Internet mitspielt.
    Was hast du denn für einen Anbieter und Tarif?

    Gruß
    .Rock
  • Ich bin bei o2 und habe 50 down und 10 up. hatte bis jetzt noch nie probleme gehabt und könnte auch theoretisch auf die 100k variante umsteigen, da hätte ich dann 40 im upload. über den neuen NVENC encoder kann ich meine ich bei streamlabs nicht angeben auf welche auflösung ich streamen möchte, oder kann ich dies noch wo anders einstellen? ich versuche es mal mit dem neuen encoder und schaue mal wie es läuft. danke schonmal :D
  • DSL50 sollte passen. Gerade wenn bei dir auch 100 Möglich wäre, sollte der 50er Tarif viel stabiler sein, als wenn 50 das Maximum wäre, da das Netz auf mehr ausgelegt ist.

    Die Auflösung stellst du im Tab "Video" ein. Bei Basis-Auflösung deine Desktop Auflösung und bei Ausgabeauflösung die, in der du streamen möchtest.
    Ich persönlich würde dir OBS Live empfehlen. Läuft wie ich finde etwas stabiler als Streamlabs und hat z. B. erweiterte Statistiken, mit denen man Probleme schneller eingrenzen kann.
  • lucagg_ schrieb:

    Prozessor: Intel Core i5 7500 @3,4GHz
    Grafikkarte: Asus GeForce GTX 1060 Strix 6GB
    Deine CPU ist nicht optimal für's Streamen.
    Die GPU Encodierung wäre hier eine bessere Alternative. Allerdings, wenn du nicht auf Ryzen wechseln willst, was ich aber Empfehle gerade beim Thema Streaming,
    wäre wie man ja schon schrieb, ein Upgrade auf eine bessere GPU eine deutlich bessere Investition bei deinem aktuellen System als auf die CPU zu gehen.

    Dot-Rock schrieb:

    Ich persönlich würde dir OBS Live empfehlen.
    Ich sehe da keinen Mehrnutzen im Vergleich zu OBS Studio.
    Für mich käme OBS LIVE nur ins Haus, da ich den Chat, Aktivitätenfeed & Status automatisch drin habe.
    Selbiges kann ich aber auch einfach mit OBS Studio machen indem ich einfach mich mit meinem Twitch-Konto einlogge.
    Dann habe ich das selbe auch in OBS. Aber muss jeder selber wissen.