Cam Link 4K/PC nimmt Kamera nicht an

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Winke Streaming Freunde =),

    Ich habe ein großes Problem, wie oben im Titel auch schon steht, bräuchte ich Hilfe bei der EInrichtug und Instalation. Ich komme einfach nicht weiter, Mein PC nimmt die Kamera(Sony a 6300) nicht an.
    Es waren mehrere Stunden die ich damit verbracht habe und rum getüfftelt habe. Ich habe mir 2 Videos raus gesucht.

    (Nilson1489_TV)


    (jomaker)


    (Ich hoffe, dass ich die Links posten darf.Falls nicht Bitte entfernen)


    Ich habe mir die 4K Capture Utility für Windows runtergelanden(Stick ist auch drin und leucht) Angeschlossen ist soweit auch alles richtig.(Mirco HDI ist dran/USB 3.0 ist vorhanden)

    Mein PC erfüllt auch die Erwartungen von Elgato. Ich bin beim 2 tem Link bis Minute 3 gekommen, sowohl die 4K Capture Utility als auch mein PC erkennt meine Kamera(Sony a 6300 nicht) nicht. Meine anderen ´´Facecams´´ findet er wunderbar. Ich habe den PC mehrmal Neu gestartet, alle Updates via Driver Booster 6. Wenn ich die Kamera anschließe mit dem normalen Kabel USB, läd er zwar, zeigt aber nix an(Die Kamera geht in den Auto Slepp Mod wenn Sie läd/Problem ist das aber nicht).


    Das was mir noch Einfallen würde, ich habe keine SD Karte drinne, aber daran kann es eigentlich nicht liegen, da ich eine 10 Terra Festplatte habe(Ich habe sonst nur über Handys Fotos gemacht,selbst wenn keine SD Karte drinne sein sollte,müsste er mir doch die Kamera anzeigen?!) Das was mir noch fehlt, ist ein externes Netzteil für die Kamera, damit sie auch laden kann, wärend dem Stream(Ist aber hier für nicht relevant).


    Ich bin am verzweifeln X/ , Bitte helft mit, ein 24 h Stream musste ich schon verschieben deswegen. Ich hoffe ich habe soweit alles richtig beschrieben, das ist das, dass erste mal das ich sowas schreibe. Falls Ihr noch Irgendwas an Infos braucht einfach rufen.



    Ganz Liebe grüße aus Nord Deutschland vom HEG Lp´ler Torti und seinen
    Bilder
    • bild2.png

      89,18 kB, 1.920×1.600, 9 mal angesehen
  • Ja hat geklappt :), Ich habe nach 13 h es an den PC angeschlossen bekommen. 1 Problem gelöst, 2 tauchen wieder auf || Die Software 4K Capture Utility erkennt jetzt zwar meine Kamera, aber die Aufnhame stoppt Automatisch nach ein paar Minuten(Aufnahme läuft häufig noch an der Kamera)4K (2160x25). Zweites Problem ich kirege kein Bild in OBS rein, er erkennt zwar den Cam Link 4K aber es kommt kein Bild.

    Ich habe gesehen, das 3 Leute hier auch ein paar Probleme deswegen hatten, ich versuche Sie mal zu verlinken, wenn ich es hin bekomme. :) @ilhanx @Game of Jones
  • Hello zusammen,

    gerne berichte ich auch mal von meinen Erfahrungen. Gleich vorab: bisher hat noch kein Elgato-Gerät bei mir während der Ersteinrichtung so tadellos funktioniert, wie es das soll. Das ist sad, aber mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt. Ich selbst nutze eine spiegellose Digitalkamera (Panasonic Lumix GX-80 mit MFT-Kit-Objektiv). Das Teil steht auf einem kleinen Tischstativ. Ich habe mir dazu einen mobilen Akku gekauft, den ich über ein Netzteil an eine Stromverbindung anschließen kann. Außerdem steckt ein Mini-HDMI-Kabel in der Kamera. Zum Akku: so ein Netzteil ist keine Pflicht, aber mein Akku hält sonst leider nur etwas über 1 Stunde und 20 Minuten. Bei längeren Streams ist das nicht so gut. :D

    Das Wichtigste hast du bereits getan. Du hast die Software runtergeladen. Ich dachte anfangs, das reicht. Aber no, das hat es nicht. Zumindest nicht bei mir. Anfangs wurde die Kamera mal erkannt, dann wieder doch nicht. Aus Verzweiflung hab ich dann die Game Capture Software gestartet. Die ist auf meinem Rechner ohnehin wegen der Game Capture HD-Karte installiert. Dort habe ich dann immer und immer wieder das Eingangssignal angepasst und bin regelmäßig von der Karte zum Stick usw. gesprungen. Irgendwann hat es dann (wohl eher zufällig) funktioniert. Worauf du aber achten solltest, ist, dass das Signal der Kamera mit dem des Sticks übereinstimmt. Also wenn die Kamera in 1080p aufnimmt, dann stell in den Einstellungen am besten auch 1080p ein. auch die Frames sollten in etwa gleich sein. Ich weiß, einige Kameras bieten da nur 24 bzw. 25 fps an, da muss man dann schauen, aber das sollte in etwa passen, damit das Bild flüssig läuft.

    Deine Bedenken bzgl. Sleep-mode beim Laden und fehlende SD-Karte sollten kein Problem darstellen, da der Stick nur das Signal überträgt. Die Kamera funktioniert ja auch so ohne Karte. Kannst halt nichts speichern dann, aber das willst du in dem Fall auch nicht. Ebenso wie das externe Netzteil. Aber das hast du ja selbst schon erkannt und geschrieben. Für den nächsten 24 Stunden Stream solltest du aber unbedingt eins anschaffen. Dein Akku wird bei der Länge weder so lange durchhalten, noch wird der sich freuen, wenn der so viele Stunden am Stück läuft.

    Was OBS angeht, passiert es öfters mal, dass sich der Stick aufhängt. Hast du OBS im Autostart? Das war bei mir anfangs ein Problem. Frag nicht, warum. Aber mittlerweile mache ich zuerst die Kamera an und starte dann OBS. Dann klappt es meist. Das Nichterkennen kannst du meist aber so beheben, dass du das Medium wieder öffnest und einfach im Dropdown nochmal den Stick auswählst - auch wenn er schon ausgewählt ist! Ich weiß, das klingt mega unsinnig, aber bei mir funktioniert es dann wieder. Gelegentlich friert die Kamera nämlich ein. Und auch hier wieder beachten: Auflösungen im Idealfall gleich halten!

    Abschließend noch ein Hinweis: Scheiß auf die 4K. Seriously. Du wirst auf Twitch eh nicht höher als 1080p streamen (können), da wird selbst im Vollbildmodus und wenn du die Kamera auf dem ganzen Bildschirm ausrichtest, niemand den unterschied zwischen 4K, 2K oder FHD erkennen können. Ja, die Quali wäre dann etwas besser, aber das kostet auch mehr Rechenleistung und ist anfälliger für Störungen. So zumindest meine Erfahrung. Hab Anfang nämlich auch mal höhere Auflösungen getestet. Für Offline-Aufnahmen sicher ne richtig geile Sache, aber für Livestreams ist der Stick einfach zu op, wenn du mich fragst. Zumindest von dem, was er technisch leisten KANN!

    Joa, soviel dazu. Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter und du kannst das Problem noch beheben. Falls nicht, zählen wir auf die restliche Schwarmintelligenz.