Schwammig, laggig und keine gute Qualität

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen .

    Ich bin schon seit tagen auf der suche nach einer Lösung meines Problems ich finde das mein Stream Schwammig bei schnellen bewegungen etwas laggi und auch nicht so ne schöne Qualität hat

    Zu meinen Setup

    Gaming Pc.
    Win 10 64bit
    Cpu Intel I7 9800k
    NV RTX 2080
    16GB Ram
    SSD Festplatte
    1GB Lan über Cat7 Kabel

    Streaming

    Win 10 64bit
    Cpu AMD Ryzen 7 2700X
    AMD Radeon R9 380
    16GB Ram
    SSD Festplatte
    1GB Lan über Cat7 Kabel


    Verbunden mit NDI Als Switch habe ich meinen Router 6490Cabel
    ↓ 530 Mbit/s↑ 53 Mbit/s ( Das auch immer Konstant wohne nicht in einer Großstadt )

    Einstellung von OBS hänge ich mal an.
    Gaming :



    Streaming



    Ich hoffe ihr habt ne Idee woran es liegen könnte ich bin total überfragt was es noch sein könnte.
  • Nette Specs hast du da ;)

    also...ich sag mal so...schwammig und pixelig ist vollkommen normal wenn man schnelle spiele spielt.
    Allerdings kannst du mit deiner Hardware locker medium einstellen und bei deiner Internet leitung auch easy 6000 kbit. Das sollte schonmal helfen, weniger fragmente zu bilden.

    Im übrigen ist es auf deinem Gaming PC völlig unerheblich, welche bitrate du einstellst. Hier ist einzig und allein die Auflösung und die FPS wichtig. Bei deinem Streaming PC ist dann natürlich auch die Bitrate wichtig.

    Ich denke du könntest noch versuchen, das Profil von "main" auf "high" zu wechseln und schauen, ob deine Hardware das mitmacht.

    Wenn alles nichts hilft bleibt dir noch die möglichkeit, deinen i7 als streaming CPU zu verwenden und den Ryzen als Gaming CPU, da der i7 etwas stärker ist laut Benchmark
  • Dankeschön :D

    Ja hab das schon durchgetestet von veryfast bis runter auf slower hat leider nicht viel geholfen . bitrate auch schon von 3k - 6k auch nicht viel geholfen .
    Was genau bedeuteten diese Profil Einstellungen ?
    Ja genau das ist ja mein Leiden was ich habe ich gucke mir streams auf Twitch zb. an auch no names und auch Leute mit 2 - 50 Follows und die schmeißen ein richtig gutes bild raus obwohl die Pc Specs haben die ich vor 4 jahren gefühlt mal hatte .

    Ja das mit dem Cpu ist richtig aber ich denke das wird den bock nicht fett machen da ich den Ryzen kaum auf Höchstleistung bringen kann .
  • OK sowas hab ich auch schon in Vermutung gehabt schwer festzustellen ob es am netzwerk lieg oder so .
    ich werde das auf jeden fall noch mal testen aber jetzt wo du das sagst mit capture Card welche wäre den anbracht für für Duel PC Setup ? ohne das mein Gaming Monitor von der Card gedrosselt wird ? will ja mein Gsync weiter benutzen da gibts auch komm infos im netz . Hab bei den Captures immer angst um mein Bild :D
  • kopfzaub9r schrieb:

    xlTheCrow schrieb:

    Ohh als wenn es so ist, dann musst du glaub ich etwas tiefer in die Tasche greifen. Mir ist keine Capture Card bekannt auf den Consumer Markt, die mehr als 60 hz mitmacht...
    Das stimmt nicht.Die Elgato 4k60pro schafft z.b 1440p auf 144hz meine sogar 1080p 240hz.
    Naja gut..aber tiefer in die Tasche muss er bei der auch bloß :D

    @DiamYooo

    also ich nehme mal an das die ähnlich wie die Elgato sein wird. Nur ist die AverMedia einfach mal 50 € teuer bei Amazon als die Elgato...mit 199...sollte man sich überlegen :D
  • Moin Leute also ich habe heute noch mal hin und her probiert. Denke das mein Netzwerk nicht dafür ist hätte eventuell noch mit n Switch ausprobieren können oder ndi ist einfach schei.. . Aber da ist mir eingefallen das ich ja noch ne Elgato HD60s habe womit ich öfters mal FIFA ausgenommen hatte . Die habe ich in Streaming pc eingebaut . Aber nicht durch geschliffen sonder das Bild an meinen Gaming pc geklont .
    Damit hab ich ja keine Verluste am Gaming pc und für Twitch ohne Partner Status reicht sie alle male aus . Das Bild ist jetzt richtig scharf und deutlich so wie ich es wollte .
    Problem ist nur die sound Geschichte.
    Aber da ist mir das mit der ndi Geschichte wieder eingefallen und lasse das jetzt einfach für den Sound mitlaufen was auch 100% funkt.

    Ich danke euch allen für den heftig schnell Support und die ideen die mich jetzt fast an mein Ziel gebracht haben
  • Sound Capture ist wie Virtual Audio Cable. Da hast du im Erweitert Tab die Möglichkeit alle AudioGeräte auszuwählen, aus denen er den Sound quasi weiterleiten soll. Elgato Sound Capture ist dabei dann das Standard-Ausgabegerät (Was im Stream gehört werden soll auf das Elgato Sound Capture laufen lassen, ansonsten einfach dein aktuelles Audio-Ausgabegerät -> Sprich du kannst sogar Sachen hören, die die Zuhören nicht hören sollen).


    Die Software wird automatisch mit dem Game Capture mitinstalliert und sollte automatisch mit Windows starten.

    Natürlich kannst du auch einfach Virtual Audio Cable nutzen, aber das Sound Capture ist einfach intuitiv und schnell zu handhaben.