Capture Card

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallöle Kollegen,

    möchte demnächst eventuell auch mal von meiner Switch aus streamen und frage mich welche Karte für Anfänger was taugt, aber auch gute Qualität bietet.

    Und btw. wollt ich auch mal rumfragen ob jemand eventuell dann auch eine Karte zu verkaufen hätte :D Gibt ja doch öfters mal Streamer die mehrere Karten haben.

    Schönen Sonntag noch.

    Grüße
    David
  • Elgato HD60S wäre sinnvoll, da die 1080p mit 60fps aufnehmen kann. Über USB3 hast du dann quasi keine Verzögerung. Wenn du sparen willst, kannst du auch die erste Karte nehmen. Die Game Capture HD. Die ist etwas älter und günstiger. Vor allem gebraucht. Da geht es mit Glück schon bei 35-50 Euro los. Ich nutze die selbst für Switch und PS4. Kannst dir gern mal auf meinem YouTube- und Twitch-Account Bildbeispiele ansehen. Nachteil ist aber, dass 60fps nur bei 720p gehen. Also der nimmt zwar auch in 1080p 60fps auf, aber sind quasi Fake-fps, weil die Karte einfach jeden Frame doppelt.

    Gibt zwar noch andere Capture Cards, aber da kenn ich mich nicht so aus. Ein Bekannter von mir hat eine Roxio und ist insgesamt recht unzufrieden. Davon würde ich also eher abraten.
  • Hey,

    ich habe ähnliches vor - deswegen folgende Frage:
    Die Elgato HD60 scheint ja etwas verzögert zu übertragen - merkt man das in einem Twitch Stream stark?
    Also ich sage z.B. etwas was gerade passiert und die Leute sehen s noch gar nicht?
    Oder ist es nicht so stark?
  • Hallo travelman,

    ich glaub dass man über twitch automatisch einen Délay von 2 Sekunden hat! das gebe ich zumindest bei SLOBS unter Einstellungen an ( dort heißt es KEY-Delay glaub ich).
    Professionelle Streamer tun sogar absichtlich einen Delay einbauen, um grad wie bei Shootern nicht benachteiligt werden ( 5 sekunden).
    Alles ohne Gewähr :)
  • Erstmal muss man unterscheiden zwischen der Verzögerung von der Karte zB. zum Computer (wer diese Methode nutzt) und die Verzögerung von dir zu den Viewern.
    Ich habe im Normalfall, ohne zusätzlicher aktivierter Verzögerung, etwa einen unterschied von 10 Sekunden (nutze aber auch Multistream). Es ist normal, dass es eine kleine Verzögerung gibt, denn Twitch und die Zuschauer puffern auch nochmals sowie damit ein Konstanter Datenverlauf da ist+die Zeit, von dir zu Twitch und von Twitch zu den Viewern.
  • Ja, Twitch hat eh Delay. Ist aber auch klar. Du schickst das Signal ja an die Server und die leiten es an die Zuschauer weiter. Das dauert.
    Delay merkst du nur, wenn deine Webcam dabei ist, weil die ja standardmäßig keine Verzögerung hat. Du kannst aber künstlich eine Verzögerung hinzufügen, damit es wieder synchron ist.
    Fast ohne Delay geht nur, wenn es eine „interne“ Capture Card ist oder mit USB3.0-Standard. Bei USB2.0 hast du Delay, weil die Schreibgeschwindigkeit zu langsam ist. Bezieht sich aber, wie @LeoAkaya schon sagte, nur auf die Kommunikation Karte-PC. Der Rest ist wieder serverseitig so, wie es ist. Kompetitiv sicher sinnvoll. Kann man manuell ja hochschrauben dann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Game of Jones ()

  • Hi,

    vielen Dank für die Antworten, aber ich glaube ich habe es nicht ganz verstanden.
    Den Delay der Zuschauer zu meiner Live Übertragung verstehe ich.
    Gibt es jetzt aber einen Delay zwischen Gesprochenen und Bild?

    Beispiel:
    Besiege gerade den Endboss und sag er ist besiegt.
    Sehen das die Zuschauer zusammen mit meinem Kommentar wenn ich die HD60 nehmen oder ist dort ein größerer Delay drinnen?

    Vielen Dank und sorry dass ich so doof frage :D
  • Die HD60 hat nur USB2.0, die HD60S hat 3.0.
    Bei der HD60 wirst du an deinem PC also eine Verzögerung haben! Wenn du für deinen Mikro-Ton und deine Webcam (falls genutzt) eine Verzögerung in gleicher Höhe (so circa 1-2 Sekunden) einbaust, dann ist es wieder synchron und kommt so auch beim Zuschauer an. Nach der üblichen Twitch-Server-Verzögerung.
    Die HD60S nutzt USB3.0. Da kannst du dir die künstliche Verzögerung sparen, weil‘s quasi keine gibt. Das sind 0,1 Sekunden oder so. Merkst du nicht. Da kommt das Signal also verzögerungsfrei beim Zuschauer an.
    Wenn du mich fragst, hol dir die 60S. Kostet nur geringfügig mehr als die 60er und du kannst den USB3.0-Standard nutzen. Macht natürlich nur Sinn, wenn dein PC auch USB3.0-Anschlüsse hat, wovon ich jetzt einfach mal ausgehe.
  • Das weiß ich jetzt nicht. Wobei 1500-2000 ms von der Elgato GC HD/GC HD60 jetzt auch nicht gerade mega viel sind. In der Theorie sollte auch mit der HD60 verzogerungs freimachbar sein, in der Praxis geht‘s halt nicht, weil der USB-Port bzw. der Anschluss nicht die maximal mögliche Bitrate nutzt. Frag mich bitte nicht, warum das bei dem einen Modell (60S) geht und beim anderen nicht. Meine einzige Erklärung dafür ist, dass es an USB3 liegt, mit dem maximal halt mehr Daten möglich sind als mit USB2. Falls das irgendwie Sinn macht. Ich weiß, klingt alles komisch und hilft dir wahrscheinlich auch nicht weiter.
  • Schließe ich eigentlich die capture card nur zwischen oder muss mein Mikro und Desktop Ton auch in die Karte fahren ? Oder wird des Bild von der Karte zum Pc übertragen wo dann Bild und Ton zusammenkommt. Ich hoffe ihr wisst wie ich's mein.

    Geschrieben vom Handy, bitte nicht steinigen.
  • Ich schreib fast nur vom Handy aus, also alles gut. ;)
    Die Capture Card greift normalerweise nur das Bild und den Ton von dem Gerät ab, an das es angeschlossen ist. In deinem Fall dann die Konsole. Mikrofon geht in der Regel nochmal extra. Kommt halt auf das Setup an. Wenn du online mit anderem im PlayStation Party-Chat bist, wird es komplizierter, weil du dann noch ne Art Chat Link brauchst. Zumindest bei Elgato, soweit ich weiß. Hab mich damit noch nicht so befasst, weil ich in der Regel alleine zocke. ;)
  • Prinzipiell gar nicht. Gibt lediglich so Module, die man sich einbauen lassen kann. Am besten mal im Internet googlen. Ist recht tricky. Musst dafür deinen 3DS einschicken, die bauen das ein und du kriegst ihn wieder zurück. War es mir bisher nicht wert, weil das auch richtig ins Geld geht.
    Alternative wäre das Aufnehmen über Virtual Console an der Wii U, sofern Konsole und Spiel verfügbar sind.
  • okay hab's grad gegoogelt. Is wirklich teuer (Für meinen alten 3ds liegt's bei um die 200). Eine gute Alternative scheint das direkte Aufnehmen des Bildschirms mit Kamera zu sein aber dafür is dann wieder ne gute Kamera von nöten .

    Ne unseriöse Methode dafür gibt's auch noch. Man kann den 3ds nach Anleitung "hacken" und sich damit Software aufspielen über die man aufnehmen oder streamen kann.

    Aber scheint so als wäre für mich somit der Stream vom 3ds aus in weite Ferne gerückt