Streaming PC bauen , aus altem Rechner

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo , ich bin noch ganz neu im Streamen und habe gemerkt das der Ryzen 1200 nicht ausreicht , ich benutze in meinem Haupt PC wo ich die Spiele Spiele diese Komponenten , die CPU wollte ich austauschen mit dem Ryzen 3600 .
    Mein System hat verbaut :
    Gigabyte x370 Gaming 3
    Sapphire Vega 56
    Amd Ryzen 1200
    Corsair TX550M PC-Netzteil
    G.Skill AEGIS F4-3000C16D-16GISB Memory 16GB DDR4
    Thermaltake Versa N21 Midi Tower PC-Gehäus

    Ich habe einen älteren PC denn wollte ich nur für das Streamen nutzen .
    Ist ein FM2+
    AMD A8 Series A8-5600K
    A68HM-P33 V2
    be Quiet! PC Netzteil ATX 400W System Power 9

    Kann man denn noch gebrauchen dafür oder kann man denn noch günstig aufrüsten .
    Oder sollte ich lieber mit dem Hauptrechner Streamen .
  • Was willst du denn spielen?

    Ich selbst habe den 3600x und bei einigen Games klappt das mit dem Preset Medium oder Fast ganz gut. League of Legends zum Beispiel geht da easy in 1080p mit 60 fps und 120 fps im Game. Bei sowas wie Apex Legends könnt‘s aber arg knapp werden, um ehrlich zu sein.

    Wenn du den Rechner schon hast, probiere es doch einfach aus. Mit NDI geht das sogar kostenlos. Ich vermute aber mal, dass dein „alter“ PC da an deine Grenzen kommen könnte.
    Wenn du auf ein Dual-PC-Setup verzichten willst, fährst du jedenfalls besser, wenn du dir eine NVIDIA Grafikkarte holst. Ab der 1650 Super nutzen die die Turing-Architektur, was das Streamen einfacher macht (was quasi fast jedes aktuelle Modell wäre).