Twitch Regelungen werden immer strenger.

Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey Leute!

    In letzter Zeit hört man ja immer mal wieder das Streamer für Kleinigkeiten gebannt werden. Allerdings habe ich gerade folgende News gelesen. Kurz zusammengefasst der Streamer Zexrow hat in seinen Livestream 2 Energygetränke getrunken innerhalb einer kurzen Zeit. Anschließend hat er die Zuschauer gefragt ob er noch eine Dose trinken soll. Als da von Chat geforderter war. Hat er noch eine 3 Dose in der angeblich Wasser gewesen sein soll getrunken und müsste sich kurzezeit später übergeben. Drauf würde er dann von Twitch auf Grund von selbst verletzend verhalten für 7 Tage gebannt

    Quelle und ganze News

    Persönliche Meinung und Frage:

    Ich Persönlich finde den Ban ziemlich unberechtigt da er zwar Energygetränke getrunken hat die bestimmt nicht gesund sind aber weder verboten noch bewusstseinsverändertert sind daher finde ich persönlich jeder sollte selber entscheiden dürfen wie viel er davon konsumiert auch wenn man Live ist. Vorallen weil diese Getränke auf Twitch auch beworben werden in Werbespots.


    Und jetzt zu meiner Frage was haltet ihr von den Ban ?
    Mit freundlichen Grüßen
    Foxx/Malte
  • Finde ich gut, dass Twitch sich davon distanziert. Energydrinks sind teilweise erst ab 16 (werden zumindest so inoffiziell verkauft). Es kommt da natürlich drauf an, ob der Stream ab 18+ eingestellt ist oder nicht.
    Leider treffen die Regeln anscheinend nur für kleinere Streamer zu, große Streamer können auch Katzen durchs Zimmer werfen...

    Mein Punkt, den ich bei der Situation am verwerflichsten finde: Es sollte niemals der Chat entscheiden, wie viel der Streamer verträgt, egal ob Alkohol, Wasser oder Energydrinks. Man sollte immer seine eigenen Grenzen kennen und nicht andere entscheiden lassen!
    Auf Twitch sind nunmal viele Kinder unterwegs, die schauen sich sowas einfach ab.

    Aber das ganze wirft natürlich ein interessantes Thema auf, bin gespannt wie andere das sehen :)
  • Naja, die Diskussion ob Twitch Fair, und vor allem wemm gegenüber Fair ist, ist ja nicht neu.
    Aber da Twitch im moment das Monopol ist, kannste nichts machen. Ist in etwar, wie Youtube und ihre Werbeunfreundlichkeit.

    Du musst Massiv aufpassen, wie, wo, warum, was, das kann man wohl nur schwer hinterfragen.
    Ohne ernsthafte Konkurrenz, kann sich eine Plattform alles erlauben. Wo wollen die Leute auch sonnst hin :D


    Ob man jemand der sich übergibt wegen Selbstverletzendes verhalten Sperren kann. Klar, siehste doch.
    Ob das übertrieben ist ? Naja, kommt drauf an, ob es wirklich an denn drinks lag, oder er nur magendarm hatte :D

    Wenn man Life ist, können immer Dinge passieren, die man nicht will. Darum finde ich, sollte Twitch da ein wenig lockerer an die sache gehen.
  • Absolut richtig reagiert an dieser Stelle seitens Twitch. Wenn generell so rigoros durchgegriffen würde hätten wir weitaus weniger niveaulosen und verharmlosten Content auf den Videoplattformen, was zum Einen die Qualität fördert sowie die Jugend und allgemein sehr leicht zu beeinflussende Erwachsene schützt, vor Whatever. Grüße gehen raus an Tanzverbot, Exsl95 und den Drachenlord. Nur drei Nennungen, obwohl ich die Liste ellenlang verfassen könnte …