Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo liebe Streamingkollegen,

    ich habe mich vor 2 Tagen zur Affiliate Programm angemeldet und auch schon ein paar Bits und Subs erhalten. Jedoch möchte ich das gerne rückgängig machen, da mir die nötigen Voraussetzungen beim Finanzamt/Gewerbeamt fehlen.
    Kann mir jemand sagen, wie und ob das überhaupt möglich ist? Ich finde im Dashboard leider keine Möglichkeiten...

    Der Support hat nach 2 Tagen noch nicht auf meine E-Mail geantwortet und ich bekomme ein schlechtes Gefühl, wenn ich bedenke, dass die Subs und Bits umsonst rausgehauen werden.
    Ich hoffe da kann mir jemand weiterhelfen.

    Viele Grüsse,
    SP
  • Soweit ich weis das Boarding zurücksetzen, hab das aber noch nicht wirklich versucht.

    Aber warum willst du das zurücksetzen? Du weist das man eine untergrenze erreichen muss, bevor man etwas versteuern muss? Und mit ein paar Subs und bits erreichst du das nicht mal annähernd. Man kann ein Kleingewerbe anmelden, aber selbst dann verdienst du über Twitch noch nichts anmeldepflichtiges ;)
  • xlTheCrow schrieb:

    Man kann ein Kleingewerbe anmelden, aber selbst dann verdienst du über Twitch noch nichts anmeldepflichtiges ;)
    Man kann nicht nur, man muss sogar. Und meldepflichtig sind ausnahmslos alle Einnahmen, sonst ist es de facto Steuerhinterziehung - selbst wenn die Beträge steuerfrei wären.

    Das es einen Freibetrag gibt ist zwar richtig, der liegt bei der Einkommenssteuer aber sehr niedrig (8000 oder so) und wer einem Beruf nachgeht, wird den damit sicher überschreiten. Andere Einkünfte, z.B. über Twitch, haben keine eigene Begrenzung sofern man ein Einzelunternehmen anmeldet. Das muss man also auf das Jahreseinkommen aus einem etwaigen Job draufrechnen.

    @xlTheCrow Du denkst vielleicht an den Grenzbetrag von 17500 Euro Jahresumsatz. Das ist aber aus dem Umsatzsteuerrecht und kommt auch nur bei der Umsatzsteuer zum tragen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Tobias Grund
    just my two cents.