Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin Leute, mir hat sich mal die Frage gestellt ob ich eventuell einen "Bottle Neck" in bzw. durch meine Netzwerkverbindung habe.
    Ich streame mit 1080p 45fps mit NDI über das NDI Netzwerk zu meinem Stream PC und dann geht das Bild halt an Twitch weiter. Das diese Methode das Netzwerk belastet ist mir klar, aber mir war nicht klar dass ich eigentlich permanent auf 98% bis 100% anliege und mir die Frage stelle, ob mich das nicht Qualität kostet, wenn eventuell Daten dadurch auf der Streck bleiben. Habe das nur zufällig im Taskmanager letztens gesehen.

    Hat hier jemand Erfahrungen bezüglich dieses Themas? Erfahrungen? Gibts hier Netzwerk Fachleute?

    Falls das noch wichtig ist:
    Ein Kabel geht vom Router (Wohnzimmer) in das Büro. Dort hängt dann ein Netzwerk-Hub dran wovon beide PCs abgehen. Also theoretisch teilen sich beide ein Kabel für ALLES. Wäre das ein Problem?
    Es ist alles auf Gigabit Lan. Geschwindigkeit 200mbit down, 50mbit upload welche auch zum Großteil immer erreicht werden.
  • Also ich arbeite auch mit NDI und bei mir geht auch 1080p und sogar 60 fps durchs netzwerk. Ohne Probleme. Ich habe auch keine Switch dazwischen stehen, es geht von meinem Gaming pc in den Router, zum Streaming PC zurück zum Router und dann ins Netz, wo man hier sagen muss, das der stream ja dann von OBS ja dann nur noch max 6000 kbit raushaut. Der NDI Stream verwendet dabei bis zu 200 mbit von dem 1 gbit. Also eigentlich sollte das ohne Probleme gehen. Wo bei dir da die 98 bis 100 % Auslastung herkommen kann ich mir beim besten willen nicht erklären...
  • Niiker schrieb:

    Moin Leute, mir hat sich mal die Frage gestellt ob ich eventuell einen "Bottle Neck" in bzw. durch meine Netzwerkverbindung habe.
    Ich streame mit 1080p 45fps mit NDI über das NDI Netzwerk zu meinem Stream PC und dann geht das Bild halt an Twitch weiter. Das diese Methode das Netzwerk belastet ist mir klar, aber mir war nicht klar dass ich eigentlich permanent auf 98% bis 100% anliege und mir die Frage stelle, ob mich das nicht Qualität kostet, wenn eventuell Daten dadurch auf der Streck bleiben. Habe das nur zufällig im Taskmanager letztens gesehen.

    Hat hier jemand Erfahrungen bezüglich dieses Themas? Erfahrungen? Gibts hier Netzwerk Fachleute?

    Falls das noch wichtig ist:
    Ein Kabel geht vom Router (Wohnzimmer) in das Büro. Dort hängt dann ein Netzwerk-Hub dran wovon beide PCs abgehen. Also theoretisch teilen sich beide ein Kabel für ALLES. Wäre das ein Problem?
    Es ist alles auf Gigabit Lan. Geschwindigkeit 200mbit down, 50mbit upload welche auch zum Großteil immer erreicht werden.
    Abgesehen, dass bei mir, als ich es getestet hatte, der Ping Ingame scheiße war (von ~26-35 auf 70-80), ging es ganz ok
  • LeoAkaya schrieb:

    Niiker schrieb:

    Moin Leute, mir hat sich mal die Frage gestellt ob ich eventuell einen "Bottle Neck" in bzw. durch meine Netzwerkverbindung habe.
    Ich streame mit 1080p 45fps mit NDI über das NDI Netzwerk zu meinem Stream PC und dann geht das Bild halt an Twitch weiter. Das diese Methode das Netzwerk belastet ist mir klar, aber mir war nicht klar dass ich eigentlich permanent auf 98% bis 100% anliege und mir die Frage stelle, ob mich das nicht Qualität kostet, wenn eventuell Daten dadurch auf der Streck bleiben. Habe das nur zufällig im Taskmanager letztens gesehen.

    Hat hier jemand Erfahrungen bezüglich dieses Themas? Erfahrungen? Gibts hier Netzwerk Fachleute?

    Falls das noch wichtig ist:
    Ein Kabel geht vom Router (Wohnzimmer) in das Büro. Dort hängt dann ein Netzwerk-Hub dran wovon beide PCs abgehen. Also theoretisch teilen sich beide ein Kabel für ALLES. Wäre das ein Problem?
    Es ist alles auf Gigabit Lan. Geschwindigkeit 200mbit down, 50mbit upload welche auch zum Großteil immer erreicht werden.
    Abgesehen, dass bei mir, als ich es getestet hatte, der Ping Ingame scheiße war (von ~26-35 auf 70-80), ging es ganz ok
    Scheint wohl unterschiedlich zu sein. Ich habe so gar keine Ping Probleme
  • Game of Jones schrieb:

    Bisschen off-topic eventuell: ein schlechter Ping kann aber auch am Spieleserver liegen. Hab das öfter, wenn ich Arena of Valor zocke. Mein Internet ist total stabil, aber die Server sind ganz gruselig und es werden auch mehrere Nationen gemixt. Kein Wunder, dass es da manchmal drunter und drüber geht.
    Also zu meinem Beispiel ist dies nicht der Fall.
    Der League of Legends Server steht in Amsterdam, wohin ich etwa 26-35 Ping habe.
  • Niiker schrieb:

    xlTheCrow schrieb:

    Niiker schrieb:

    Nach einigen Tests hat sich noch nichts bei mir verändert- Sobald auf beiden Rechnern OBS Startet gehts steil bergauf :(

    Was hat deion OBS alles für Prozesse? 11 stück, dafür das es nur etwas senden soll finde ich bissl viel..Hast du eventuell mehrere NDI Quellen drin?
    Schau ich mir nachher mal genauer an. Danke für die Anregung! Ich werde berichten
    Ich Tippe auf Browserszenen oder andere Dienste wie der NDI Dienst. Die Datenauslastung sieht noch "gering" für NDI aus.
    Ich hatte in meinen Test ~100-180mbit
  • Das Netzwerk läuft klar auf 100mBit.

    Im Taskmanager sieht man eine 98% Auslastung bei 92,5mBit. Also entweder ist irgendeiner der involvierten Netzwerkkarten nicht auf 1.000mBit oder, und da tippe ich drauf, du hast ein altes Cat. 5 Kabel irgendwo mit drin, das nur 100mBit fähig ist.

    Schau dir mal alle Kabel an und sag mir, was die für eine "Cat." Version haben.
  • Voll belegte Cat5 Kabel können bis 1GBit.
    Teilbelegte Cat5 können nur max. 100MBit

    Aber selbst ein voll belegtes ist mit 1GBit an der bekannten "bis zu" Grenze.

    Also bei GBit Switch lieber direkt Cat.6 / Cat. 6a nehmen. Cat. 7 ist etwas too much und Geldverschwndung.

    Cat. 6 sind auch wesentlich weniger anfällig für Störungen wegen verbesserter Abschirmung. Cat.5 verlieren von ihrem "bis zu" 1GBit durch Störungen schnell mal ne ganze Menge und schon ist es weit vorbei mit 1Gbit.
  • Ok, da muss ich aufjedenfall nochmal alles durchforsten! Danke euch! Werde auch meinen TCP Port mal, wie im Link beschrieben, zurücksetzen.
    Kabel schau ich mir alle an. Vielleicht hat mein Switch auch einen weg. Ich werde berichten! THX!


    IKaRuS1978 schrieb:

    Das Netzwerk läuft klar auf 100mBit.

    Im Taskmanager sieht man eine 98% Auslastung bei 92,5mBit. Also entweder ist irgendeiner der involvierten Netzwerkkarten nicht auf 1.000mBit oder, und da tippe ich drauf, du hast ein altes Cat. 5 Kabel irgendwo mit drin, das nur 100mBit fähig ist.

    Schau dir mal alle Kabel an und sag mir, was die für eine "Cat." Version haben.
    Unter meiner Netzwerkkarte werde ich wohl irgendwo meine 100 oder 1000mbit Geschwindigkeit finden können, oder?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Niiker ()