Herzlich Willkommen auf StreamTalk.de, deiner Community rund um Twitch, Hitbox und Co.

Bei uns kannst Du deine Gedanken zu Twitch, Hitbox und Co. mit anderen teilen und Dich über interessante Themen rund ums Streaming austauschen, z.B. Chatbots, Donations, Sponsoring, Overlays, etc. Erhalte Hilfe und wertvolle Tipps für den Aufbau deines Streaming Channels. Außerdem kannst du deinen Stream in einem eigenen Bereich bei uns vorstellen oder nach Partnern für gemeinsame Projekte suchen.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    Da mich der Mann_mit_Bart gefragt hat wie man den im Stream Musik abspielen kann ohne das man sie selber hört. Dachte ich mir ich schreibe das mal für alle auf. Ist ganz nützlich wenn man z.b. Shooter zockt.

    Zu erst braucht ihr am besten ein Headset/Kopfhörer die ihr im Stream verwendet und Boxen die nicht verwendet werden.
    Die Kopfhörer müssen vom PC als extra Soundquelle erkannt werden. Werden die Kopfhörer über den internen Soundtreiber betrieben so wie die Boxen geht das nicht.

    Dann braucht ihr ein Programm das sich Audio Router nennt.
    Wenn ihr jetzt Spotify anmacht oder YouTube. Wir im Audio Router Spotify angezeigt unter eurer Standard mäßigen Soundquelle. Bei mir wäre das mein Logitech G933 Headset.
    Da ich den Sound aber über meine Boxen/Interne Soundtreiber laufen lassen will. Kann ich im Audio Router dem Spotify sagen er soll den Sound auf die Boxen umleiten. Eure Boxen lasst ihr dann natürlich aus.

    Der Sound kommt dann an den boxen an und im Headset ist stille.
    In OBS fügt ihr jetzt noch eine neue Ausgabe Quelle an und verwendet eure Boxen als Quelle.

    Jetzt habt ihr im Stream Musik dir ihr selber aber nicht hört.


    Für rechtschreibfehler entschuldige ich mich. Habe es mit meinem Tablet geschrieben.


    Deutsche Discord Communitys für alle!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daikota ()

  • Gibt es auch eine einfache Möglichkeit über Hotkeys die Musik auch mal selbst wieder zu hören? zum Beispiel wenn man wieder im Pausenbildschirm ist oder testen möchte ob die Musik eine angenehme Lautstärke hat, etc.?

    Das wäre nämlich dann super nützlich und ich könnte bei einigen Spielen, wo ich wirklich hinhören muss, kurz nur für mich die Musik ausmachen.
  • Es gäbe noch die Möglichkeit der Nutzung von Voicemeeter Banana und dem Virtual Audio Cable. Dauert zwar in der Einrichtung nen wenig länger aber immerhin läuft es dann rund. So könnt ihr unter anderem auch noch Teamspeak auf eine Extra Soundspur legen, sodass ihr noch besser managen könnt, was im Stream zu hören ist und was nicht. Und noch besser. Man kann dann auch Musik von Spotify und co. über das eigene Mikro in Teamspeak laufen lassen. :)
  • dungi schrieb:

    Gibt es auch eine einfache Möglichkeit über Hotkeys die Musik auch mal selbst wieder zu hören? zum Beispiel wenn man wieder im Pausenbildschirm ist oder testen möchte ob die Musik eine angenehme Lautstärke hat, etc.?

    Das wäre nämlich dann super nützlich und ich könnte bei einigen Spielen, wo ich wirklich hinhören muss, kurz nur für mich die Musik ausmachen.
    deswegen hat mich das auch so interessiert, als davon die rede war
  • dungi schrieb:

    Gibt es auch eine einfache Möglichkeit über Hotkeys die Musik auch mal selbst wieder zu hören? zum Beispiel wenn man wieder im Pausenbildschirm ist oder testen möchte ob die Musik eine angenehme Lautstärke hat, etc.?

    Das wäre nämlich dann super nützlich und ich könnte bei einigen Spielen, wo ich wirklich hinhören muss, kurz nur für mich die Musik ausmachen.
    Ne gibt keine Hotkeys aber da kann man sicher selber was basteln.

    SeriousEric schrieb:

    Es gäbe noch die Möglichkeit der Nutzung von Voicemeeter Banana und dem Virtual Audio Cable. Dauert zwar in der Einrichtung nen wenig länger aber immerhin läuft es dann rund. So könnt ihr unter anderem auch noch Teamspeak auf eine Extra Soundspur legen, sodass ihr noch besser managen könnt, was im Stream zu hören ist und was nicht. Und noch besser. Man kann dann auch Musik von Spotify und co. über das eigene Mikro in Teamspeak laufen lassen. :)
    Das kann man auch mit dem Audio Router, bis auf das mit dem Soudn über Mikrofon. Wobei ich das eh schrecklich finde :D Verstehe Musik Bots auf TS und Discord nicht :D

    Jedoch wenn man VMB benutzt hat man nachteile wenn man ein 7.1 Headset etc. hat. Da fallen dann solche Sachen weg.
    Ausserdem muss man VMB dann dauerhaft laufen haben.

    Habe das auch eine Zeitlang benutzt aber nach neusten Updates läuft das Programm nicht mehr so geil bei mir. Weshalb ich mir das mit Audio Router angeschafft habe.


    Deutsche Discord Communitys für alle!
  • In Slobs kann man die Musik auf einfach als Medienquelle (Unterstützt Mp3, wav, etc.) hinzufügen. Du musst die Musik halt nur schon heruntergeladen haben. Vielleicht kannst du das dann auch mit der Streamlabs Remote App steuern. Weiß ich leider nicht.
    Name lautet Patrick.
    Aber im Internet nennt man mich Ross.
  • Ross schrieb:

    In Slobs kann man die Musik auf einfach als Medienquelle (Unterstützt Mp3, wav, etc.) hinzufügen. Du musst die Musik halt nur schon heruntergeladen haben. Vielleicht kannst du das dann auch mit der Streamlabs Remote App steuern. Weiß ich leider nicht.
    Da müsste man aber ja dann ne ganze Bibliothek an Musik runterladen :D Wer tut denn sowas heute noch? XD


    Deutsche Discord Communitys für alle!
  • Daikota schrieb:

    Ross schrieb:

    In Slobs kann man die Musik auf einfach als Medienquelle (Unterstützt Mp3, wav, etc.) hinzufügen. Du musst die Musik halt nur schon heruntergeladen haben. Vielleicht kannst du das dann auch mit der Streamlabs Remote App steuern. Weiß ich leider nicht.
    Da müsste man aber ja dann ne ganze Bibliothek an Musik runterladen :D Wer tut denn sowas heute noch? XD
    ehm .. genug ..
    Name lautet Patrick.
    Aber im Internet nennt man mich Ross.
  • Daikota schrieb:

    SeriousEric schrieb:

    Es gäbe noch die Möglichkeit der Nutzung von Voicemeeter Banana und dem Virtual Audio Cable. Dauert zwar in der Einrichtung nen wenig länger aber immerhin läuft es dann rund. So könnt ihr unter anderem auch noch Teamspeak auf eine Extra Soundspur legen, sodass ihr noch besser managen könnt, was im Stream zu hören ist und was nicht. Und noch besser. Man kann dann auch Musik von Spotify und co. über das eigene Mikro in Teamspeak laufen lassen. :)
    Das kann man auch mit dem Audio Router, bis auf das mit dem Soudn über Mikrofon. Wobei ich das eh schrecklich finde :D Verstehe Musik Bots auf TS und Discord nicht :D
    Jedoch wenn man VMB benutzt hat man nachteile wenn man ein 7.1 Headset etc. hat. Da fallen dann solche Sachen weg.
    Ausserdem muss man VMB dann dauerhaft laufen haben.

    Habe das auch eine Zeitlang benutzt aber nach neusten Updates läuft das Programm nicht mehr so geil bei mir. Weshalb ich mir das mit Audio Router angeschafft habe.

    7.1 habe ich bei meinem Headset eh aus gemacht, da es beim streamen und aufnehmen dann für die Zuschauer komisch klingt. Zumindest war das meine Erfahrung bisher.

    Ich finde jedoch, dass die Musik über Mikro schon ihre Vorteile hat. Gerade, wenn man, wie ich GTA RP betreibt. Das gibt einem so manche Möglichkeiten.
    Klar muss man VMB dauerhaft laufen lassen aber wo ist da schon heutzutage das Problem. Es laufen teilweise hunderte Prozesse im Hintergrund und da macht einer mehr den Brei auch nicht mehr fett. Ist zwar jedem selbst überlassen aber ich jedenfalls bin bisher sehr zufrieden damit. Nur der Steam Link hat da noch so seine Probleme mit.


    Was funktioniert denn nicht seit dem neusten Update? Man sollte schon dran denken, dass seit dem April Update von Windows 10 jedes Programm einem Gerät zugewiesen werden kann und teilweise auch muss, wenn man vorher schon VMB benutzt hat.
  • Es gab mal die Möglichkeit im OBS eine VLC Quelle hinzu zufügen, die ist irgendwie weg :D die möglichkeit mit Voicemeeter und Virtual Cabel ist halt (für mich persönlich) am praktischsten weil man eben alles auf eigenen Spuren hat. Ich würde mir tatsächlich wünschen das die Macher von Voicemeeter dem Programm noch mehr Input Spuren schenkt...gäbe noch einige Sachen, die gern darüber laufen lassen würde...

    Kurze Frage: Wie machen andere streamer das mit ihren Alerts? Ich sehe oft, das sie diese seperat regeln können...wie geht das?